Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Hochsommer II: Schwitzen kehrt zurück!

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen, sie ist wieder unterwegs.

Trübsinnige Ente im Rosensteinpark

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen, kann man nichts dagegen machen?

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen … Doch! Pfeif‘ ihr eins.

Gut, im Video ist es eher ein laues Lüftchen, das kann doch bestimmt noch ein richtig fetziger Pfeiforkan werden.

Anni Freiburgbärin von HuflattichKomiker, über die ich als Kind lachen konnte, werden immer weniger. Dick und Doof? Tot.

Charlie Chaplin? Auch.

Nun hat es einen anderen Grimassenschneider erwischt. Jerry Lewis ist mit 91 heute in Las Vegas gestorben.

Bei Amazon gibt es einige Filme von ihm, die für Prime Kunden kostenlos sind. Mal sehen, wie sie mir heute, fast 60 Jahre nach damals, gefallen werden.

Ein Sketch gefällt mir immer noch. Jerry Lewis als Schreibmaschinenfacharbeiter. Gut, Schreibmaschinen gibt es auch schon lange nicht mehr.

Jerry Lewis as typewriter

Anni Freiburgbärin von HuflattichWelt online berichtet über Seehofer. Er markiert den harten Mann. Terroristen müssen „gejagt, verfolgt und unschädlich gemacht“ werden.

Seehofer findet, laut welt-online, harte Worte gegen den Terrorismus. Zugleich mache er einen Vorschlag, wie man die deutsche Polizei entlasten könne.

Die Bundeswehr ins Spiel.

Zu solch‘ dummen Stuß ein passendes Video:
Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichIch habe genug von der naiven Arroganz gutmenschlicher Parteiführer,

ich habe genug von medialer Interpretation terroristischer Anschläge,

und ich habe genug von rhetorisch geschmeidigen Erklärungen, dass die Mehrheit bei uns lebenden Muslime brave, anständige Mitmenschen seien.

Ich habe genug von Hauptschullehrerinnen, die mit samtweichen Stimmen und weichgespülten Hirnen Dritt- und Viertklässler indoktrinieren und den Kleinen Multi-Kulti als liebenswerte, bunte und spannende Bereicherung verkaufen.

Ich habe keine Lust mehr, mich über die Milliardensummen von Unterstützungsgeldern für Wirtschaftsschmarotzer aufzuregen, nur weil eine… Weiterlesen

Schließe deine Augen und träume.

Graugans träumt im Rosensteinpark

Die Welt ist gut, der Islam ist gut. Kein Terror hat etwas mit dem Islam zu tun. Die Terrortoten von Barcelona sind eine Folge von Charlottesville. Nachahmungstäter!

Alle Welt weiß aber, dass Trump ein Idiot ist. Haha, er glaubt an Legenden, hoho. Die General Pershing Legende. Das Märchen von der Schweineblutexekution. Nun … Man könnte doch diese Legende mal auf ein Körnchen Wahrheit untersuchen.

Wem heute Morgen nach diesen erneuten islamischen Terroranschlägen noch nicht, ob der üblen Hetze der Lügenpresse, das Lachen aus dem Gesicht gefallen ist, der wird hier fündig.
Weiterlesen

Manchmal stehe ich hier an den Ufern des Nils und denke daran, wie schön es wäre bei meinen Freunden im Rosensteinpark zu sein.

Von Fernweh geplagt

Wenn dann noch die Schiffe vorbeiziehen und die Besatzung ihre lustigen Lieder singen, dann ist das Fernweh perfekt.

Wie war es doch schön, damals, als ich noch im Rosensteinpark am Strand stand und den Liedern, gesungen auf den vorbeifahrenden Schiffen lauschte. Ich will wieder weit weg, dorthin an den Gestaden des Rosensteinparks.
Weiterlesen

Gestern, nach der Veröffentlichung es letzten Artikels, setzte sich eine Art Virus in unseren Gedanken fest. Wie ferngesteuert machten wir uns zu 43 (wir nehmen nicht viel Platz weg) auf den Weg zu unserem Wagen und haben uns in den nächstgelegenen Schwarzwald abgesetzt.

Kurzurlaubsfete

Das Bild zeigt unsere Ankunft in einer verschwiegenen Köhlerhütte. Hier werden wir die nächsten Tage ein einsames, karges, aber an Abenteuern reiches Leben verbringen.

Soweit die Planung. Erste Risse hat die real existierende Wirklichkeit schon bekommen.

Schwamm drüber.

Erstmal.

Anni Freiburgbärin von HuflattichVon Aids angesteckt waren vor 30 Jahren 29 % der 37 Millionen Einwohner von Uganda. Vor allem Verpartnerung fördert Ansteckung.

Präsident Museveni forderte Enthaltsamkeit vor der Ehe und Treue in ihr. Rundfunk und Theatergruppen warben für sein Programm.

Vor 25 Jahren sank die Zahl der Angesteckten auf 15 % vor 10 Jahren auf 6,4 %.

Wer Aids-Ansteckung durch Homosexualität fördert, wird bestraft.

Die Weltbank verweigerte daraufhin Kredite. (Kurier der Christi. Mitte Februar 2017) ….und Präsident Obama mahnte in Uganda die Menschenrechte an!

Aus: St. Athanasius Bote, 3 / 2017