Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Hochsommer II: Schwitzen kehrt zurück!

Rosensteinpark

1 2 3 83

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen, sie ist wieder unterwegs.

Trübsinnige Ente im Rosensteinpark

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen, kann man nichts dagegen machen?

Trübe Stimmung, aufgeplusterte Backen … Doch! Pfeif‘ ihr eins.

Gut, im Video ist es eher ein laues Lüftchen, das kann doch bestimmt noch ein richtig fetziger Pfeiforkan werden.

Schließe deine Augen und träume.

Graugans träumt im Rosensteinpark

Die Welt ist gut, der Islam ist gut. Kein Terror hat etwas mit dem Islam zu tun. Die Terrortoten von Barcelona sind eine Folge von Charlottesville. Nachahmungstäter!

Alle Welt weiß aber, dass Trump ein Idiot ist. Haha, er glaubt an Legenden, hoho. Die General Pershing Legende. Das Märchen von der Schweineblutexekution. Nun … Man könnte doch diese Legende mal auf ein Körnchen Wahrheit untersuchen.

Wem heute Morgen nach diesen erneuten islamischen Terroranschlägen noch nicht, ob der üblen Hetze der Lügenpresse, das Lachen aus dem Gesicht gefallen ist, der wird hier fündig.
Weiterlesen

Manchmal stehe ich hier an den Ufern des Nils und denke daran, wie schön es wäre bei meinen Freunden im Rosensteinpark zu sein.

Von Fernweh geplagt

Wenn dann noch die Schiffe vorbeiziehen und die Besatzung ihre lustigen Lieder singen, dann ist das Fernweh perfekt.

Wie war es doch schön, damals, als ich noch im Rosensteinpark am Strand stand und den Liedern, gesungen auf den vorbeifahrenden Schiffen lauschte. Ich will wieder weit weg, dorthin an den Gestaden des Rosensteinparks.
Weiterlesen

Gestern war das Wetter schön. Richtig klasse, dufte, wie das Bild beweist.

Rosensteinparkteich bei schönem Wetter

Allerdings gab es zwischendurch auch orkanartige Böen und gewittrige Regengüsse – nur der Vollständigkeit halber. Davon werde ich kein Bild zeigen. Warum auch?

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen ein schönen Tag.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Nach uralter Überlieferung ist die Gottesmutter Maria, umgeben von den Aposteln, auf dem Sionsberg in Jerusalem entschlafen. Diese hüllten ihren reinsten Leib in Leinentücher und bestatteten ihn im Ölgarten, östlich vom Tempel, in einem Felsengrab. Als nach drei Tagen endlich auch der Apostel Thomas eintraf, bat er inständig, für ihn das Grab zu öffnen, damit er noch einmal das Antlitz Mariens schauen könne.

Kräuterwiese im Rosensteinpark

Da wälzte man den Stein, mit dem das Grab verschlossen war, hinweg, fand darin aber nichts mehr als nur Blumen und wohlriechende Kräuter. Auf diese Legende beruft sich der Brauch, am Fest Maria Himmelfahrt Kräuter zu segnen.

Maria im Himmel

Die Kirche hat von Anfang an geglaubt, dass Maria nach Abschluss ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in den Himmel aufgenommen wurde. Zeugnisse für ein liturgisches Fest am 15. August lassen sich bis zur Zeit des Konzils von Chalzedon (451) zurückverfolgen. Bestätigt wurde dieser Glaube durch Papst Pius XII., der am 1. November 1950 feierlich erklärte „Es ist eine von Gott geoffenbarte Glaubenswahrheit, dass die unbefleckt immer jungfräuliche Gottesmutter Maria nach Vollendung ihres irdisch Lebenslaufes mit Leib und Seele zur himmlischen Herrlichkeit aufgenommen worden ist“

Die leibliche Aufnahme Mariens in den Himmel steht in innerem Zusammenhang mit ihrer Unbefleckten Empfängnis. „Voll der Gnade“ (Lk l, 28) war Maria nicht nur am Anfang, sondern auch am Ende ihres irdischen Lebens. Und wie in der jungfräulichen Geburt die Integrität ihres Leibes nicht verletzt wurde, so wollte ihr göttlicher Sohn sie auch im Tod vor jeder Verderbnis bewahren.
Weiterlesen

Dreck? Welcher Dreck?

Hier gibt es keinen Dreck.

Goldstücksucherin im Rosensteinpark

Auf dem Boden liegen nur Goldstücke, man muss sie nur aufheben und gewinnmaximierend anlegen.

Ich wünsche allen Goldsuchern und Glücksrittern (den Anderen sowieso) eine beschaulich frohe Arbeitswoche.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Oh, dachte ich, na sowas. Frauen und Haushalt, das ist gefährlich. Einmal die Leiter nicht sicher aufgestellt und schon ist es passiert. Sogar im Urlaub kann das passieren.

Du weißt schon, im Rosensteinpark

Nach dem ersten Schluck Kaffee am frühen Morgen kam dann die Ernüchterung. Irgendwelche beknackten Umfragen haben einen Beliebtheitsverlust von zehn Prozent oder so attestiert. Das bezeichnet die Lügenpresse als Absturz.

Na gut, warum nicht. Diese Presse stürzt realiter ab. Das ist immerhin freundlich festzuhalten.

1 2 3 83