Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Winter

1 2 3 10

Einfach nur die letzten schönen Tage des Jahres ausnutzen. Keine Eile, keine Hast. Zuschauen wie die Wäsche trocknet und dabei ein wenig Fellkosmetik betreiben.

Eichhörnchen vorm Balkon

Man muss einfach die Dinge hinnehmen, wie sie geschehen. Jetzt ist Zeit zu faulenzen, nächste Woche ist Zeit Vorräte anzulegen.

Gewiss ist, dass der Winter kommt. Aber er kommt nicht jetzt!

Der Herbst ist die Zeit des Übergangs, von warm nach kalt, von Überfluss zu Mangel, von grün nach tot. Jetzt ist es höchste Zeit Vorsorge für den Winter zu treiben.

Ein selten dummes Exemplar von Eichhörnchen

Vorräte anlegen ist immer gut, denn der Winter wird kalt und schrecklich. Kein bisschen global erwärmt. Das Eichhörnchen im Bild zeigt, wie Vorräte angelegt werden. Schnüffeln, prüfen und bunkern.

Leider ist das Eichhörnchen nicht ganz richtig im Kopf. Es sammelt Nussschalen anstatt Nüsse. Vermutlich ist dieses Eichhörnchen eines jener im Umlauf befindlichen genmanipulierten Eichhörnchen. Vermutlich wird dieses Eichhörnchen den Winter nicht überleben.

Dieses Eichhörnchen ist clever. Dieses Eichhörnchen ist nicht clever genug

Ganz anders geht das Eichhörnchen in Bild 2, mein Freund Hörnli, zur Sache. Hörnli hat alle seine Bucheckern zusammengetragen und zur Bank gebracht. Dort werden seine Einlagen Zinsen bringen und ihm einen sorgenfreien Winter bereiten.

Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichDas ist doch mal eine klasse Überschrift, die die BBC zu einem kleinen Filmchen verwendet hat. Also, Katholiken, aufgepasst, ihr könnt einpacken, BBC Earth zeigt, was man machen muss, um ein Leben als Untoter zu führen.

Auf so einen dumm-reißerischen Titel fallen auch nur die dümmsten Trottel herein, die keinen Biologieunterricht in der Schule hatten. Mithin alle Schüler, die in BW die Schule besuchen.

Die meisten Viehcher sind nicht gegen Temperaturunterschiede immun, sie sind wechselwarm. Nur Vögel und Säugetiere haben… Weiterlesen

Die gute Nachricht des Tages lautet: Alle Balkonpflanzen haben den Winter gut überstanden. Die im vorigen Jahr ausgepflanzten drei Waldreben sind groß und prächtig gediehen.

Clematisblüte

Aus den dürren, vertrocknet aussehenden Zweiglein sind im März die Blätter geschossen und nun bereiten sich die Blüten vor, zu Ostern aufzuspringen.

Vorige Tage habe ich zu meinem Schrecken festgestellt, dass ich einen meiner liebsten Tondichter schwer vernachlässigt habe: Debussy.

Schneezeit vor einem Jahr

Zu meiner Schande muss ich feststellen, dass ich auch Frederick Delius schon seit über einem Jahr nicht mehr präsentiert habe. Schniff, es tut mir Leid.

Genug geheult. Heute gibt es winterliches vom Meister des Fin de siècle. Morgen gibt es dann den Spring Morning. Na ja. Vielleicht, wenn ich es nicht vergesse. So folgen dann Winter und Frühling dicht aufeinander.
Weiterlesen

An neblig trüben Wintertagen ist ein kleiner Rosengruß gut zu ertragen.

Rose mit Morgentau

Auch wenn nur Schnittblumen zur Verfügung stehen; mittels einer handelsüblichen Sprühflasche lassen sich leicht Tautropfen auf der Blüte anbringen, so dass die Illusion eines fröhlichen Sommertages Wirklichkeit werden kann.

Morgendämmerung im Schwarzwald

So könnte ein Bilderbuchsonnenaufgang aussehen – im Schwarzwald, nicht in Stuttgart.

Gerade habe ich meine Wetterapp aufgerufen; ich möchte schließlich informiert sein, was für ein Wetter ich gerade außerhalb des Fensters sehe. Nur soviel dazu: Ich sehe Sonne, blauen Himmel und ein wenig Dunst.

Draußen Frost, drinnen schon der Frühling

Das sagt mir auch die Wetterapp. Nur diese zeigt noch einen knallroten Balken, auf dem „Schwere Unwetterwarnung“ steht.

Oh, denke ich, vielleicht fällt Trump gerade in den Rosensteinpark ein. Ich möchte es aber genauer wissen und tippe auf den roten Balken.

Potzsapperlot! Die schweren Unwetter, die die… Weiterlesen

1 2 3 10