Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Hochsommer II: Schwitzen kehrt zurück!

DankeIch freue mich, nun die endgültige Version von „turn to white“ vorstellen zu dürfen. Allen gilt mein Dank, die vom ersten Entwurf bis zur jetzigen Fassung die Entwicklung mit Kritik, guten Ratschlägen und Ermunterungen begleitet habt.

Liebe Grüße

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Über die DVD

Weiß ist die Farbe der Unschuld und Reinheit. Das weiße Opferlamm, als Symbolbild Christi. Die weiße Lilie heißt Madonnenlilie, als Symbol der unbefleckten Empfängnis Marias. Weiß ist die Farbe des Papstes.

Beim Heiligen Vater angekommen.Die Idee zu diesem Video kam mir vor Jahren, als die Presse berichtete, der Papst habe eine weiße Amsel. Die Segnung der weißen Lämmer am Fest der heiligen Agnes, die weißen Tauben, die nicht in die Kälte fliegen wollten, taten ein übriges.

Wie ist es umgekehrt? Was passiert, wenn der Papst seine Arme zum Segen erhebt? Wenn aus schwarzen Amseln, bunten Katzen und Kühen plötzlich weiße Amseln, Kühe oder Katzen werden? Wenn so eine dumme Kuh, wie ich, weiß wird?

Dass die weiße Kreatur den Papst nicht verlassen möchte, haben vor kurzem humorvoll die weißen Tauben gezeigt, die nicht wegfliegen wollten.

Dass die schwarze Kreatur den Papst flieht haben die Berichte über den „Segnungsexorzismus“ in einem Stadion aus jüngster Vergangenheit dargelegt.

Das Video zeigt die Geschichte eines Raubtieres. Auf Umwegen vom Papst auf den richtigen Weg gebracht. Meine Geschichte.

Annisekretärin

Idee und Realisation: Anni Freiburgbärin von Huflattich

Musik: Anni Freiburgbärin von Huflattich und Druckersrocken

Fotos: Anni Freiburgbärin von Huflattich

Fotos Papst: Eva Benedicta Sherpa

DVD: PAL, 16:9

Ich bedanke mich bei allen, die durch Ihre Anregungen und Kritik zum ersten Entwurf von „Turn to white“ dazu beigetragen haben, dass das Video in der jetzigen Form entstanden ist. Ganz besonderer Dank den Kommentatoren.

Besonders bedanke ich mich bei Eva Benedicta Sherpa für Ihre hinreißend schönen Papstbilder, die ich verwenden durfte.

Annisekretärin