Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Die Herausforderung„Da! Mach was draus!“ Theo knallte mir einen ziemlich kaputten USB Stick auf die Bank.

„Was ist das und was soll ich damit?“

„Das ist ein ziemlich kaputter USB Stick und Du sollst Dir die Musik darauf anhören und was draus machen. Ist doch klar!“

Ich nahm den Stick ganz vorsichtig und war erstaunt, dass das Notebook tatsächlich eine Datei anzeigte. „Theos Marsch in den Sommer.mp3“. 33:33 Minuten lang. Ich spielte die Datei an und hörte … Kochtopfklopfen. Sonst nichts.

„Willst Du behaupten, dass 33:33 Minuten lang nichts weiter passiert, als dass Du auf einen armen unschuldigen Kochtopf schlägst?“

„Natürlich. Das ist die Baseline. 140 bpm! Exakt!“

„Und der Rest?“

„Wie Du hörst nicht da! Bevor wir den Rest einspielen konnten, hat sich meine Band aufgelöst.“

„Du hast eine Band?“

„Klar! Theo und die Theo Rumors! Die Gruppe hat genau 33:33 Minuten existiert. Dann waren die anderen sauer, weil sie nicht auf die Kesselpauke hauen durften und sind abgehauen.“

„Die Anderen? Wie viele seid ihr gewesen?“

„Vier. Am Anfang haben wir uns prächtig verstanden, aber dann …“

„Und wer waren die vier?“Theos Marsch in den Sommer

„Ich. Und ich, und ich … und ich. Moment, ich war ja auch dabei, also fünf. Ist doch egal. Mach mal was draus!“

So schnell wie Theo kam, war er auch wieder weg. Ich hörte noch einmal in Theos Musikstück rein. 33:33 Minuten Topfklopfen mit 140 beats pro Minute.

„Was hörst Du da?“ Knuffile kam, um mir einen Brief zu zustellen, „hört sich nicht schlecht an. Starke Baseline, gut geschlagen.“

„Du hörst das erste und letzte Stück von Theo und die Theo Rumors. 33:33 Minuten.“„Warte, ich setze mich ans Harmonium und improvisiere etwas dazu.“

Knuffile setzte sich also ans Harmonium und improvisierte zu Theos Topfklopf.

Nach und nach kamen Schotti und Ulla („Ich mache ein bisschen Dauerwelle dazu“), und dann auch Schnauzerle und Eisele dazu, jeder brachte seine Ideen ein und bald war Theos Baseline gut verpackt.

Auf drei Minuten gekürzt hörte „Theos Marsch in den Sommer“ sich richtig gut an.

Titel: Theos Marsch in den Sommer

Album: Jahreszeit

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

feat. Theo (Topfklopf)