Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Nachösterliche Freuden

Unwetter

Gestern schien fast den ganzen Tag die Sonne. Der Himmel war strahlend blau, das Bild aus dem letzten Artikel, aufgenommen um 10 Uhr, zeigt es.

Wolken ziehen auf

Gegen Nachmittag wurde es dunkler, es schien ein Unwetter aufzuziehen.

doch bald setzt sich die Sonne wieder durch

Die Wolken nahmen bedrohlich dunkle gewaltige Formen an. Ein durchaus beeindruckendes ‚Himmelsspektakel ließ sich fotografieren. Dann setzte sich die Sonne wieder durch.

Heute Morgen ist kaum blauer Himmel zu sehen, Regenwolken haben sich breit gemacht.

Unheil kommt vom NordenEs kommt etwas auf uns zu. Ein Sturm wird über das Land wegen und alles wegreißen, was nicht niet- und nagelfest ist. Das sagt der Wetterbericht. Unheil naht.

Die sibirische Putinkälte!

Noch ist im Rosensteinpark nichts vom Unwetter zu sehen. Ich kann noch einen kleinen Winterschlaf halten.

Ein klitzekleines Nickerchen. Bin ich müde.

Winterschläfchen zwischendurch

Den Kopf ein bisschen so … Nein, das ist unbequem.

Winterschläfchen zwischendurch

So! Ja so ist besser. Nein. Auch nicht

Winterschläfchen zwischendurch

Den Kopf ein ganz klein wenig nach hinten und dann nach oben …

Winterschläfchen zwischendurch

Du! Ja, du mit der Kamera. Verzieh‘ Dich. Du störst meinen Winterschlaf.

Ich wünsche allen einen ausgeruhten und winterschlaffreien Tag.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Weiterlesen

Der Tag war sehr schön, sonnig und heiter. Wir haben viel gesehen, in Kultur „gemacht“. Maria Lindenberg ist immer einen Abstecher wert.

Unten links ist es noch schön

Gegen Abend zogen erste dunkle Wolken auf. Auf dem Bild ist sehr schön ein Rest blauer Himmel mit hellen Wolken zu sehen, die von dicken, grauen bis dunkelgrauen Wolkenungetümen in die Flucht geschlagen werden.

Gut das ich nicht im Internet lese, sonst könnte ich das beinahe fast als Allegorie auf die angebliche „Enthauptung“ Kardinal Burkes sehen.

Die Wetterstation im Rosensteinpark gibt eine Unwetterwarnung heraus.

Schwere Regenfälle belasten das Gemüse, Sturm trocknet die Wäsche rasch.

Zeit schlafen zu gehen

Öh! Untertauchen ist besser um Regen und Sturm zu entgehen.

Gute Nacht

Ente
(i. A. von Anni Freiburgbärin von Huflattich Theo)

Titel: Zeit schlafen zu gehen

Album: Ein ruhiger Tag

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Heute ist Rosensteinparkunwetter. Ziemlich stürmische Winde wehen und deftige Regenschauer prasseln hernieder, unter ungünstigen Bedingungen auch herauf.

Meinen Windschutz teile ich nicht! MEINER!

Achtung! Heftiger Schweinefleischalarm!

Glücklich ist, wer nicht vergisst, dass er, wahlweise sie oder es, seinen eigenen Windschutz dabei hat.

Grüße von der Regentonne

Und so kam es, dass an diesem heißen Pfingstmontag das Wasser im Rosensteinparkteich kochte – na ja, ein wenig wärmer als sonst war. Die Sonnenglut verschwand schon hinter den Bäumen und ich habe Vakuum im Gehirn.

Meinen Text veröffentlichst Du sowieso nicht, Anni

Zeit wird es für die angekündigten Unwetter. Aber die sollen, wie es der focus schreibt, Karneval in Köln feiern. So richtig mit Tschinderrassa Bum Bum.

i. A. Anni Freiburgbärin von Huflattich

Ganz amtlich hat der Deutsche Wetterdienst gestern um 18:10 für die Stadt Stuttgart eine Unwetterwarnung herausgegeben: Es muss oberhalb 400 m mit Glätte durch überfrierende Nässe sowie geringfügigem Schneefall gerechnet werden.Sonnenaufgang im Rosensteinpark vom 18. 11. 2013

 

Die Unwetterwarnung ist bis heute 10:00 gültig. Aktuell ist es hier trübe und grau, mit Temperaturen um 7°.

Da lohnt ein Blick ins Archiv. Vorige Tage (18. 11. 2013) hat der Novembermorgen so wie auf dem Bild ausgesehen.

ist nun vorbei. Brausend peitscht der Orkan Regenwolken vor sich her. Düsteres Licht macht sich breit. Fast waagerecht fallender Regen lässt keine zehn Meter weit klar gucken. So ein Wetter hätte ich mir gestern um diese Zeit gewünscht. Ein gutes Unwetter eben.

Klabauterwetter über Stuttgart

Unbestätigten Gerüchten nach planen die Daimler AG und Porsche als Baden-Württembergs größte (noch) Devisenbeschaffer dem Landtag eine Petition zu überreichen. Im Wochenwechsel sollen die Daimlerflagge und die Porschefahne auf dem Landtag wehen. Die Baden-Württembergische Fahne hat seit gestern durch das Hissen der Regenbogenfahne auf dem Landtag ausgedient.