Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Marienaltar St. Albert, Stuttgart

Spitzwegerich

Es hat keine zwei Minuten gedauert ein Bild für diesen Artikel auszusuchen, einen Text dazu zu schreiben und ihn im Blog pünktlich um 8:12 zu veröffentlichen.

Libelle im Rosensteinpark an Spitzwegerich

Zur Erbauung für die geschundene Kreatur beim Zahnarzt

Ich wünsche allen Zahnarztbesuchern einen fröhlich angenehmen Tag.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Libelle, Fulminanta Melle oder Nelle, frisch von Celle, auf dem Weg zur Quelle an verborgener Stelle des Rosensteinparks, sah schnieke aus in ihrer neuen Pelle.

Libelle im Rosensteinpark an Spitzwegerich

Meine Kelle, dachte die Belle de Jour, langsam wird es helle und auf der Stelle möchte ich eine Mirabelle oder Karamelle in der Zelle der Zitadelle.

Sieht lecker aus.

Doch eine Welle packte die Libelle drückte eine Delle in ihrem Felle bis zur Elle, das war gemein, gelle?

Na ja, das ist olle Kamelle, benutz‘ halt die Schelle.

Puh! Alle Reimworte auf Libelle untergebracht.

Lecker Frühstück wartet. Feiner Spitzwegerich an zartem Gras.

Graugansküken im Rosensteinpoark

So läßt sich das Leben geniessen … Bis Weihnachten … Oh Graus, vielleicht auch nur bis St. Martin, nein, nein, nicht der ungepflegte Zottel, der Richtige, der Heilige.

Obigen Text habe ich vor dem Frühstück geschrieben. Jetzt, satt und wohlig warm, denke ich anderes über dieses Gänseküken mit neckischem Grashalm im Schnabel.

Möge es in Ruhe weiterleben, groß, dick und muskulös werden. Zu St. Martin oder Weihnachten wird sich zeigen, wie groß… Weiterlesen

„Mein Papa hat gesagt, wir Graugänse haben den Schwänen gesagt, Spitzwegerich ist giftig, damit die Schwäne uns nicht den leckeren Spitzwegerich weg essen, der uns groß und stark macht.“

Graugansküken im Rosensteinpark an Spitzwegerich

„Ich esse für mein Leben gerne Spitzwegerich, weil der so lecker ist … Aber was ist, wenn der Spitzwegerich doch giftig ist?“

Vielleicht ist das doch nicht gesund

„Eigentlich schmeckt der mir gar nicht.“

Gute Schwaneneltern passen gemeinsam auf ihren Nachwuchs auf. Sie sind immer in der Nähe der Küken.

Tauben - Spione der Krähen

Feindliche Späher, wie die Taube im Vordergrund, werden misstrauisch beäugt und gerne auch in die Flucht geschlagen.

Der Spitzwegerich, links im Bild, gehört nicht zu den erklärten Feinden. Auch wenn er sehr gutschmeckend sein soll, wie finstere Veganer behaupten, so wird er doch von den Küken gemieden.

Endlich sind die langweiligen Ferien vorbei, freudig geht es in die neue Schulsaison.

Stolz überblickt der Lehrer seine Klasse

Stolz überblickt der Lehrer seine Klasse

„Endlich“, denkt der Herr Lehrer und bewundert das Heer der dummen Schüler, die er im Laufe des Schuljahres in Intelligenzbestien verwandeln wird.

Drei Sekunden aufmerksam Aussehen

Drei Sekunden aufmerksam Aussehen muss für den Rest des Schuljahres reichen.

Auch die Schüler sind ganz aufgeregt, fast schon hippelig.

Endlich wieder der gewohnte Schulschlaf

Endlich wieder der gewohnte Schulschlaf

Doch nur, um einen Schalter im Gehirn umzulegen und dann dort im Unterricht weiter zu machen, wo man vor den Ferien aufgehört hatte.

Karlchen, der Streber, an Spitzwegerich

Karlchen, der Streber, an Spitzwegerich

Ganz anders ist Karlchen, der Streber. Freudig kommt er der Aufgabe nach und untersucht die Pflanzen in der freien Umgebung.

Das letzte Bild von Karlchen, dem Streber

Das letzte Bild von Karlchen, dem Streber

Keine Panik, liebes faules Schülerpack, Karlchen der Streber ist nach dem Fotoshooting von einem im Rosensteinpark frei herumlaufenden Köter gefressen worden. Endlich kann man wieder ohne schlechtes Gewissen im Unterricht schlafen.

Weiterlesen

Eigentlich wollte ich über Entenküken schreiben, das war gestern Abend. Ich hatte ein leckeres Eis, After Dinner, und betrachtete die Bilder. Was in meine Freiburgsekretärin gefahren ist, weiß ich nicht, aber die Fotosession zeigte fast ausschließlich Entenküken in Vogeleiße.

Prima Aussaat im Rosensteinpark

Mir ist dann der Appetit vergangen, das Eis wartet, dass ich es wieder aus dem Gefrierschrank hole und esse.

Stattdessen zeige ich eine gelungene Aussaatkomposition aus dem Rosensteinpark.

Oben in der Mitte, diese lampionförmigen rosa Blüten, sind das aufgeblasene Leimkraut oder… Weiterlesen