Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Spinnen

Anni Freiburgbärin von HuflattichSeit Tagen, ach, seit Stunden hält mich eine matte Niedergeschlagenheit fest im Griff. Die Aussicht auf die Zukunft ist trübe, schwarz grün gelb mit sehr viel rot wie Blut darin.

Es fühlt sich an, als ob altersbedingte depressive Herbstzeitdepressionen mein Gemüt in Beugehaft hat, dabei ist erst Altweibersommer mit wenig Spinnen aber viel trüben Regen.

Doch da! Halt! Was ist das?

Gerade noch trübes Trübsal blasen, dann ein zufälliger Schwenk zu Herrn Severus und dort die Erleuchtung!

JA, Helau! Es ist wahr! MERKEL MUSS WEG.
Weiterlesen

Die Nachtigall. Das non plus ultra ist ihr Gesang: Wohltönend, laut und vom Menschen als sehr angenehm und schön empfunden.

Die Ente lauscht der schlagenden Nachtigall im Rosensteinpark

Die Ente lauscht andächitg der schlagenden Nachtigall im Rosensteinpark

Im zeitigen Frühjahr singen unverpaarte Nachtigallenmännchen ab elf Uhr nachts bis in den Morgen; der Nachtgesang dient wohl vor allem zur Anlockung einer Brutpartnerin und wird nach erfolgter Paarbildung eingestellt.

Ab Mitte Mai singen daher meist nur noch unverpaarte Männchen nachts. Während der ganzen Brutsaison bis Mitte Juni singen Nachtigallenmännchen aber… Weiterlesen

Ich bin die dunkle Seite von'ne ErbsensuppeHeute tu’ ich ma’ wieder was für’e Bildung tun. Heute iss Freitach un’ an’nen Freitach iss nix mit Fleisch von’ne Gänskes ess’n.

Fleisch von andere Viechers, wie Fisch oder so, darf’se natürlich verputz’n. Das iss so korrekt.

Also tu’ ich heute zeig’n tun, welche lecker Viechers das so geb’n tut, die’n Speisezettel echt bereichern tun.

Hier komm’n lecker Bereicherer un’ weil mein Kumpel tarki was geg’n lecker Mantis hab’n tut, sin’ keine Gottesanbeterinen in mein lecker Essensfilmken dabei. Weiterlesen

Ich bin das Kontrastprogramm.

Keine Spinnen, Milben, Zecken, die dich schrecken, Quecken, Käfer, Wanzen, Hummeln, Brummeln, die sich tummeln, Bienen, Wespen, Frösche, Lurche, Murche, Octopusse, Calamare, Dromedare, Fische, Tische, Füchse, Lüchse, Katzen, Tatzen, Bären, die sich beschweren, Kühe, Mühe, Reiter, Gleiter und so weiter. Einfach ich.

Kontrastprogramm

Das Kontrastprogramm.

Ein einfaches Eichhörnchen. Wo ist meine Nuss? In meinem Kobel?

Nein, da schwing ich den Hobel!

Ich schalte jetzt um.

Es wird wärmer. Der Frühling lockt im freien zu übernachten. Nur das Ungeziefer stört. Mach Dir nichts draus.

Ein feines Bett im Rosensteinpark, garantiert ungezieferfrei!

Denk Dir einfach die Zecken, Schaben, Käfer, Spinnen, Würmer weg. Genieße die laue Nacht.
Tagträumen erlaubt!

Titel: Jennys sonniger Sommersonntagmorgen

Album: Jahreszeit

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

feat. Amsel, Drossel, Fink und Meise

Rotkehlchen ernähren sich hauptsächlich von Ekelfleisch. Insekten, Spinnen und kleine Regenwürmer. Dazu ergänzt es seinen Speiseplan gerne durch Früchte und Samen, wie zum Beispiel die Früchte des Rotkehlchenbrots, besser bekannt als Pfaffenhütchen.

Rotkehlchen

Samen behalten fast vollständig ihre Keimfähigkeit und so dass das Rotkehlchen aktiven Naturschutz durch Ausscheidung betreibt. Weiterlesen

Rotkehlchen ernähren sich hauptsächlich von Ekelfleisch. Insekten, Spinnen und kleine Regenwürmer. Dazu ergänzt es seinen Speiseplan gerne durch Früchte und Samen, wie zum Beispiel die Früchte des Rotkehlchenbrots, besser bekannt als Pfaffenhütchen.

Rotkehlchens viertliebste Speise: Fettfutter

Samen behalten fast vollständig ihre Keimfähigkeit und so dass das Rotkehlchen aktiven Naturschutz durch Ausscheidung betreibt.

Im Winter ernährt sich das Rotkehlchen häufig an Futterhäuschen – wenn es nicht mit meinem Balkonfutter vorlieb nimmt, wo es Fettnahrung wie Fettfutter und Körner vorzieht.

Besonders pfiffig sind Rotkehlchen aus der… Weiterlesen

Jetzt ist die hohe Zeit des Ungeziefers. Wespen, Bremsen, Mücken, usw. fallen in Schwärmen in das friedlich beschauliche Leben ein. Spinnen, Käfer, Milben usw. verbessern nicht die Freilandlaune.

So harmlos kommt die Feldwespe daher. Lecker Blütennektar mag sie

Nicht alles, was gefährlich aussieht, ist aber auch gefährlich. Diese niedliche kleine Wespe mit ihren wunderhübschen blauen Facettenaugen ist eine gallische Feldwespe. Weiterlesen

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz