Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Qual

„Mein Fleisch ist wahrhaftig eine Speise,
und mein Blut ist wahrhaftig ein Trank“

Brot

O fasse Mut; er ist dir nah!
Du hast sein Fleisch, sein heilig Blut
Genossen ja.
O meine arme Seele, fasse Mut;
Er ist ja dein, er ward dein Fleisch und Blut.

Nicht, wie ich sollte, reich und warm
Kam freilich ich zu deinem Mahl:
Ich war ein arm
Zerlumpter Gast; doch zitterte die Qual
In mir des Sehnens; Tränen sonder Zahl

Hab‘ ich vergossen in der… Weiterlesen

Die Frage ist nur was, oder besser wen. Den Tieren im Rosensteinpark werden die hohen Temperaturen eine Qual, vom Menschen ganz zu schweigen.

Munter wie ein Fisch im Wasser

Munter wie ein Fisch im Wasser

Schön, wenn man seine Wohnung (und auch seinen Arbeitsplatz) in angenehm temperierten Milieu angesiedelt hat. Den Karpfen freut es. Noch.

Ein Ventilator ist im übrigen auch nicht schlecht. Er wirbelt zwar nur die verbrauchte stickige Luft im Büro herum, aber der feine Luftzug ist angenehm kühl auf schweißgebadeter Haut.

Evang.: Von der Nächstenliebe

„Gleich deiner eignen Seelen
Sollst du den Nächsten lieben!“
O Herr, was wird noch fehlen,
Bevor dein Wort erfüllt!
So muss denn all mein Denken
Mich rettungslos betrüben;
Wie sich die Augen lenken,
Steht nur der Torheit Bild.

Was bleibt?

Mein Herr, ich muss bekennen,
Dass, wenn in tiefsten Gründen
Oft meine Sünden brennen,
Mich diese nie gequält;
So ist denn all den Flecken,
Die meine Brust entzünden,
Des Übermutes Schrecken
Noch tötend beigezählt!

Und hast du mich… Weiterlesen