Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Frische Martinsgänse sind dieses Jahr schwer zu bekommen

Prälat Dr. W. Imkamp

Winter in Maria VesperbildEtwa 500.000 Wallfahrer kommen jährlich nach Maria Vesperbild in Mittelschwaben. Die Wallfahrt zu dem Ort 30 Kilometer südwestlich von Augsburg reicht bis ins Jahr 1650 zurück.

Es begann mit dem Bau einer Feld-Kapelle aus Dankbarkeit für das Ende des Dreißigjährigen Krieges. Die Kapelle wurde erweitert, dann trat an ihre Stelle eine Kirche und schließlich wurde eine neue Wallfahrtskirche gebaut.

Immer mehr Pilger kamen zum Gnadenbild von Maria Vesperbild. Heute kommen sie sogar zu zwei Gnadenbildern.

Weiterlesen

Am Pfingstsonntag, 4. Juni, werden hier vormittags um 7.30, 8.30 und 10.15 Uhr hl. Messen gefeiert, die alle auf einen Monitor in den Eltern-Kind-Raum übertragen werden. Das Pilgeramt um 10.15 Uhr mit Predigt von Prälat Dr. W. Imkamp wird auch auf die Außenbildschirme übertragen.

Pfingsten 2017 in Maria Vesperbild

Pfingsten 2017 in Maria Vesperbild

Höhepunkt dieses Festtages ist das feierliche Pontifikalamt um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche. Celebrans und Prediger ist S. E. der hwst. Herr Bischof von Elblag Prof. Dr. Jacek Jezierski. Anschließend findet… Weiterlesen

Der Mops an sich ist schwarzAuf Wunsch einiger schwäbischer Züchter findet in Maria Vesperbild auf dem Kirchenvorplatz vor dem Pilgerhaus am Sonntag den 30. April eine Kleintiersegnung statt. Beginn: nach dem Pilgeramt, das um 10.15 Uhr beginnt, also ca. 11 Uhr!

Die Tierhalter werden mit ihren Tieren einzeln gesegnet. Damit soll auch die Bedeutung der Kleintiere für die Psychohygiene betont werden. Eltern wissen um die pädagogische Bedeutung von Haustieren, sie dienen aber auch in vielen Fällen als Therapiehilfen!

Die Tierhalter sollen an ihre Verantwortung erinnert werden, Tiere sind Geschöpfe Gottes! Das soll durch die Segnung besonders betont werden. Einmal mehr wird so in Maria Vesperbild deutlich gemacht, dass der Segen Gottes den Menschen gerade in seinem Alltag begleitet. Eine Kirche, die Haustiere segnet ist wirklich „nahe beim Menschen.“

So gut war die Kleintiersegnung im letzten Jahr besucht: Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von Huflattich„Sieh, Dein Sohn, Sieh, Deine Mutter“, spricht der Gekreuzigte und anempfiehlt uns der Gottesmutter. Das war eine Regierungserklärung vom Kreuz. Deshalb spiele man nicht die Heilige Schrift gegen die Gottesmutter aus. Das ist ekelhaft.

Wer mit der Hl. Schrift die Gestalt der Gottesmutter redimensionieren möchte vergeht sich an der Gottesmutter und an der Schrift, von der Tradition ganz zu schweigen.
Weiterlesen

Maria Braut des hl. Geistes Fresko in der Wallfahrtskirche

© Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild

Am mittelschwäbischen Wallfahrtsort Maria Vesperbild befindet sich in der Wallfahrtskirche ein einzigartiges Fresko, das Maria als die Braut des hl. Geistes zeigt.

Am Pfingstsonntag, 24. Mai, werden hier vormittags um 7.30, 8.30 und 10.15 Uhr hl. Messen gefeiert, die alle auf einen Monitor in den Eltern-Kind-Raum übertragen werden. Das Pilgeramt um 10.15 Uhr mit Predigt von Prälat Dr. W. Imkamp wird auch auf die Außenbildschirme übertragen.

Höhepunkt dieses Festtages ist das feierliche Pontifikalamt um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche. Prediger und Celebrans ist S. E. der hwst. Erzbischof Prof. Dr. Guido Pozzo. Anschließend findet die Lichterprozession über den Schlossberg zur Mariengrotte statt. Die musikalische Umrahmung übernimmt traditionell der Musikverein Balzhausen.

Auch das Pontifikalamt wird auf die Außenbildschirme der beiden Kirchenvorplätze übertragen. Hier wird auch an eigens aufgestellten Kommunionbänken die hl. Kommunion ausgeteilt. Weitere Informationen erteilt die Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild.

Pfingstimpressionen aus Maria Vesperbild der vergangenen Jahre sind in der Bildergalerie auf www.maria-vesperbild.de zu finden.

Weiterlesen