Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Sommerzeit ist Picknickzeit

Pommes

Ich guck‘ vorhin in mein‘ Block un‘ ich denk‘ ich tu‘ nich‘ richtich kuck’n. So’n lecker Mittachessen un‘ Anniken weiß nich‘, was’se damit tun soll.

Ab sofort neu!

Ab sofort neu!
Pommes un‘ Wildschweindelikatessen in’ne Pommesbude von’nem Theo!
Echt lecker!!!

Ich also nich‘ faul, hab‘ die Schere rausgeholt un‘ nu‘ kann’se ma‘ pillern, was der kleine Theo geschafft hat: Ab sofort tut es Pommes mit lecker Wildschwein in meine Pommesbude geb’n.

Echt lecker! Kann’se die Finger nach ableck’n tun.

Un‘ weil das so schön iss, hier ’n bisken Tafelmusike:

Ganz klassisch mit’ne Orgel un‘ ’n Schlachzeuch!


Weiterlesen

Gestern hab’ich bei’en Tätatät mit’ti Sonja versprochen, das’ich ihr noch’n Bildken von’nem Winter un‘ mich un‘ meine Pommesbude zeigen tu‘. Pommes kann’se noch hab’n, die tun noch gut aussehen, Mayo iss ziemlich grün.

Für'n schönes Wetterken

Für’n schönes Wetterken un‘ füre Sonja

Den dämlichen Muskelmän hab’ich nich‘ ausgeschnitten, weil dann das Bildken kaputt wär un‘ das wär schade. So iss besser.

Das Bildken iss natürlich auch füre Anni.

Un‘ die Jenny.

Un‘ natürlich auch für’et julchen.

Eiße! Oder hab’ich gestern meine Kumpels das… Weiterlesen

Das schöne Wetter lockt. Ich sitze seit dem frühen Morgen auf dem Balkon und lasse mir die herrliche Wintersonne auf den Pelz scheinen.

Theo stört

Theo stört nicht weiter – solange er nicht rumsabbert!

Ich genieße es einfach den emsigen Eichhörnchen zu zuschauen, wie sie schon – viel zu früh – ihre Nachwuchsplanung in die Tat umsetzten. Die Kohl- und Blaumeisen lassen sich nicht durch meine Anwesenheit stören und picken munter in die Meisenknödel hinein.

Ich habe noch nicht einmal die Energie… Weiterlesen

Eine Dumpfbacke aus der Regierung hat sich als Dumpfbacke geoutet. Klasse, habe ich gedacht, da habe ich viel zu reimen, das sage ich ganz barsch, auf den Arsch.

Dumpfbacken, zu blöd zum Backen
Dumpfbacken, tragen picobello Jacken,
Dumpfbacken, hau ihnen in die Hacken
Dumpfbacken, kann man nur verschnüren und einpacken

In der Koglerkehre denke ich mir immer die schönsten Kotelettgedichte aus

In der Koglerkehre denke ich mir immer die schönsten Kotelettgedichte aus

Bei Kilometer 821,4, da wo die Koglerkehre ist, fallen mir immer die besten Reime ein:

Dumpfbacken, können nur im Reichstag kacken
Dumpfbacken, voller Psychomacken
Dumpfbacken, kriegen eins auf den Nacken
Dumpfbacken, kann man nur einsacken
Dumpfbacken, nicht wert einen Tacken
Dumpfbacken, fehlen alle Zacken

Gleich bin ich am Ziel. Nach so viel erlesenem und gesottenem Weihnachtsessen freue ich mich gleich auf Pommes rot – weiß, mit Currywurst. Lecker!

Dumpfbacken, können nur dümmlich quacken
Weiterlesen

Has‘ noch nie nich‘ ’n lecker Gesicht geseh’n? ‚N richtiges Knutschgesicht?

Mein Kumpel Pommes

Mein Kumpel Pommes

Mein Freund Pommes! Hab’ich zum Fressen gern!

Schön Tach noch!

Theo

Ich mach‘ jetz‘ Pommes mit lecker Gurkensalat un‘ ohne Pimpanell’n.

Klasse. Der Winterparcours Watzmann, Zentis, Oberzentis, Grevensteiner Horn und zurück ist eröffnet. 413,7 km frische Natur für ein erstes warm-up des Tages, die Wintersaison kann beginnen, Holldrio!

Das ist kein Lurch! Das ist ja nur Julchen!

Das ist kein Lurch! Das ist ja nur Julchen!

Mist! Ein Lurch auf dem Weg. Boah! Beinahe wäre ich gestrauchelt. Glück gehabt.
Weiter geht’s! Keine Müdigkeit vorschützen:

Gleich sind wir durch,
Sagte der lurch.
Dann war er platt,
Weil er das Auto vergessen hat!

Bald gibt’s Pommes rot-weiß mit doppelt Majo.

Es war einmal ein kleiner Wolf, der hatte mächtig Hunger. Ziellos stromerte er durch die Tundra der deutschen Mittelgebirge und sein Magen hing ihm fast an den Schuhsohlen.

Was für ein wunderbarer Riesenhackbraten, dachte der Wolf

„Oh fände ich doch nur ein kleines Steak mit Schwein drumherum oder ein paar Pommes mit Sahne und Schaschlik“, dachte der kleine Wolf sehnsüchtig, „was gäbe ich für solch‘ ausgemachte Leckereien.“

Mutlos streifte der Wolf weiter. Bald hätte er einen riesigen Fehler gemacht und einen Jäger mit Schrottflinte verspachteln wollen, dann blamierte… Weiterlesen

Pommes mit Mayo und unsichtbarem KetchupEine durchaus erfahrenswerte Erfahrung ist es, die Gießkanne in das Spülbecken zwecks Wasserauffülung zu stellen, im selben Moment ganz dringend zur Toilette zu müssen, nach der Verrichtung mit Blick auf die Kaffeemaschine (Trester leeren) die volle Gießkanne aus dem Spülbecken zu wuchten, wobei die Gießkanne immer noch ungefüllt vor sich hinschlummerte. Die Kante vom Hängeschrank ist ganz schön hart.

Solcherart auf den Boden der Realität zurückgezerrt, bleibt nur eins übrig: Den Ernstfall testen. Trotz lädierter Hand sind schnell einige Pommes… Weiterlesen

Die Mittagspause ist vorbeiWie ich gerade erfahren habe, war der Heckenschnitt ein versehen. Sollte nicht vorkommen, ist aber. So schnell kann es gehen.

Die Mittagspause ist zu Ende. Es gab richtig fette Pommes mit Schaschlik und gerösteten Zwiebeln und Sahnequark mit frischen Erdbeeren danach.

Damit das fette Essen nicht allzu viel Fett ansetzt, habe ich für die anderen ein ausgemacht gutes After-Dinner-Training entwickelt. Es fördert die Verdauung und macht sogar Spaß.
Weiterlesen