Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Nilgans

1 2 3 7

„Diesen Berg soll ich heute hinauf schwimmen? Ohne Frühstück? Einfach so?“

Nilgans mit Angstschweiß im Rosensteinpark

Ja, sage ich, mach‘ voran. Die Woche ist kurz, nur noch fünf Tage und du hast wieder dein ersehntes Wochenende.

Also !

ZACKZACK!

Wir, also ich und meine Redaktion, wünschen allen Traumtänzern, Weicheiern und Langschläfern einen gelungenen Start in die Arbeitswoche.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Für uns ist es bisher sehr exotisch im Rosensteinpark Viehzeug wie Rotkehlchen, Hase oder Zwergtaucher zu fotografieren. Schwan, Grau- und Nilgans (und die Enten nicht vergessen) sind das tägliche Brot.

Ein pisselig fisselig mistig kleiner Zwergtaucher

Ein pisselig fisselig mistig kleiner Zwergtaucher

Seit einigen Tagen ist das anders. Jagdfieber hat meine Freiburgsekretärin gepackt. Ein anderer Tierfotografierer habe ihr nachweislich nicht gefakete Bilder von Eisvogel und Bienenfresser im Rosensteinpark gezeigt.

Holldrio! Die Jagd ist eröffnet. Wir, also in erster Linie meine Freiburgsekretärin, werden nicht eher ruhen, bis wir sie geschossen haben.

Was sonst?

Blauäugige Nilgans im Rosensteinpark

Blauäugige Nilgans im Rosensteinpark

Niemand macht bessere Kartoffelpuffer mit ganzen Kartoffelstücksken drin. Da stimmt was nicht. Das war Kartoffelsalat. Kartoffelsalat mit Kartoffelstücksken drin …

Nein. Kartoffelsuppe macht sie. Mit ganzen Kartoffelstücksken drin.

Mist, schon wieder habe ich die Qual der Wahl. Was wähle ich denn nun? Pommes?

Suche Fußballbildchen „Helmut Rahn“, 1956 oder „Karl Kuhn“*, 1981 biete magischen Kreis der Nationalmannschaft (siehe Bild).

Der maggische Kreis

Angebote bitte unter Chiffre hier abgeben.

*Spielte eigentlich in der D Klasse und war zu einem Vorstellungsgespräch als Hauswart beim damaligen Cheftrainer, der noch Bundestrainer hieß, als ein zufällig anwesender Sportreporter ihn für die neue Geheimwaffe der Nationalmannschaft hielt und ihn deshalb vorsichtshalber auf’s Foto bannte. Wie Kuhn es in die legendäre Fußballbildsammlung schaffte ist allerdings im Orkus der Geschichte untergegangen. Schade eigentlich.

Weil es so schön war zeigen wir hier an dieser Stelle noch einmal ein Bild der ehemaligen Nationalmannschaft im Völkerball bei der Bildung des legendären Kreises vor Anpfiff.

Nilgänse im Rosensteinpark kurz vor Anpfiff

Nilgänse mit Trainer im Rosensteinpark kurz vor Anpfiff

Rechts unten, außerhalb des Kreises, der sichtlich stolze Coach der Mannschaft, genannt „Mother Goose“.

Es wird von der Mannschaft, die früher einmal als Deutsche Fußballnationalmannschaft bekannt war, berichtet, sie stecke vor Spielbeginn in einer Art Kreis die Köpfe zusammen und mache etwas, sagen wir mal konspiratives.

Konspirativer Kreis

Es stimmt. Hier der Beweis. Anno 2006, letztes Gruppenspiel. Die Spieler versuchen aus dem Graswuchs zu ermitteln, wie das Spiel ausgehen wird und wir alle wissen ja, das sie recht gehört haben.

Klasse.

Wir investieren in Sicherheit. Hamburg hat gezeigt, wie sicher die Sicherheit ist. Keinem meiner Gäste wurde ein Haar gekrümmt.

Nilgans im Rosensteinpark - mehr nicht

Angie M., Sicherheitsbeauftragte in eigener Sache

Das ist Sicherheit. So muss Sicherheit sein und ich habe dafür gesorgt, dass die Sicherheit noch sicherer wird.

Punkt. Aus. Ende der Ansage.

Dem Herrn Le Penseur sei an dieser Stelle für sein neckisches Bildchen gedankt. Danke, Danke, Danke.

Sommer is' - auch im Rosensteinpark

Ich revanchiere mich auch ganz artig mit einem Bildchen aus der aktuellen Wet-Feather-Kollektion.

Die übliche Verdächtige

Sicher, mit Anfeindungen aus bestimmten Kreisen muss man immer rechnen.

Knorke, gell?

Knorke, gell?

Aber darüber kann man doch nur lachen.

Ein immer wieder gerne gehörtes Märchen ist das, wie den Giraffen lange Hälse wuchsen:

Weil die armen kleinen Kurzhalsgiraffen kurz vor dem Aussterben waren, die bösen anderen Tiere (natürlich Pflanzenfresser, also Vegetarier) hatten alle Blätter von allen Sträuchern und Bäumen weggefressen, kamen die Kurzhalsgiraffen ins Grübeln.

Eine Giraffe sucht im Rosensteinpark Rat

„So geht das nicht weiter“, dachten sie traurig, „aber wenn wir unsere Hälse länger und länger recken, dann kommen wir vielleicht an die lecker saftigen Blätter, die so hoch oben hängen, dass kein anderes… Weiterlesen

1 2 3 7