Mit der Bestie auf DU
Neu!
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Januar, klirrende Kälte. Da ist es gut, sich warm anzuziehen.

Nacht

Anni Freiburgbärin von HuflattichHerr Sauer ist sauer. Seit einigen Wochen hat er den Verdacht, dass seine Frau ihn betrügt. Wo treibt sie sich immer bis spät in die Nacht herum?

„Das ganze fing im Oktober letzten Jahres an“, berichtet Sauer, während er alleine in der gemeinsamen Wohnung sitzt und wieder einmal auf Angela wartet. „Plötzlich sprach sie nur noch vom Sondieren, Sondieren, Sondieren. Ich kann es nicht mehr hören.“

Hier weiterlesen, da gibt es lecker Enthüllungen.

Richtig voll aus dem Eingemachten. Da weiß man dann, wie sowas von sowas kommt.

Guten Morgen, die Nacht war angenehm ruhig, ich habe gewacht. Keine Gefahr war zu sehen, kein Unheil zu erspähen.

Der Nachtwächter aus dem Rosensteinpark

Der Nachtwächter aus dem Rosensteinpark

Jetzt bin ich redlich müd’ und werde den Tag über schlafen. Keine Panik, mein Bruder wacht, nichts wird geschehen an diesem Tag.

Wenn Unheil droht, weck’ mich schnell, dann bin ich zur Stell’.

Der Monat August ist der Monat der Sternschnuppen. Keine Nacht vergeht, in der der Plunder aus dem Weltraum uns auf den Kopf fällt. Naive Gemüter meinen, wenn sie eine Sternschnuppe sehen, sich etwas wünschen zu müssen und der Wunsch gehe dann in Erfüllung. Solche Leute glauben auch an die Evolution.

Sternschnuppen à la Annisekretärin

Aber was soll’s. Sternschnuppen zu fotografieren ist recht einfach. Man benötigt nur einen dunklen, aber klaren Himmel, ein Stativ und vielleicht sogar eine Kamera. Die Kamera wird auf das Stativ… Weiterlesen

Nun ist es Abend geworden. Langsam verlassen alle Besucher den Zoo. Wir schließen uns der allgemeinen Aufbruchstimmung an und treffen uns vor dem Ausgang.

Dunkle Geschäfte mit zwielichtigen Gestalten. Der Zoo bei Nacht

Einer fehlt. Wie immer. Ich verzichte auf eine groß angelegte Suchaktion. Theo wird seine dubiosen Geschäfte irgendwo erledigen und irgendwann unter einem Bananenbaum einschlafen.

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen eine gesegnete Nachtruhe und hoffe, dass unser kleiner Zoobesuch ein wenig zur Erbauung (und natürlich zur Werbung für den Zoo) beigetragen hat.

Titel: Zeit schlafen zu gehen

Album: Ein ruhiger Tag

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Weiterlesen

Die Wetterstation im Rosensteinpark gibt eine Unwetterwarnung heraus.

Schwere Regenfälle belasten das Gemüse, Sturm trocknet die Wäsche rasch.

Zeit schlafen zu gehen

Öh! Untertauchen ist besser um Regen und Sturm zu entgehen.

Gute Nacht

Ente
(i. A. von Anni Freiburgbärin von Huflattich Theo)

Titel: Zeit schlafen zu gehen

Album: Ein ruhiger Tag

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Es ist Zeit schlafen zu gehen. Eine anstrengende Nacht liegt hinter Dir. 500 Mäuse sind Dir durch die Lappen gegangen.

Guten Morgen, Bruno

 

Dafür hast Du eine Ratte erwischt. Da ist das mit dem Geld nicht so schlimm.

Also schlaf gut. Heute Nacht kommt wieder eine aufregende Nacht. Da musst Du fit sein.

Evang.: Von der Auferstehung der Toten

Wohl, so will ich vorwärts gehen
Mit der schwergepreßten Brust;
Wird doch alles mir bewusst,
Wenn die Toten auferstehen.
Und so lange muss ich tragen,
Dies ist meine größte Not,
All die übermüt’gen Fragen,
Die mich drücken in den Tod.

Gewitterwolken

Wie ein Leib, der längst entfaltet
Durch der Pflanze milden Saft
In erneuter Lebenskraft
In den zweiten Leib gestaltet,
Wie er wieder mag erscheinen,
Von dem Andern unverwehrt,
Der ihn trug in den Gebeinen,… Weiterlesen

Evang.: Die Juden wollen Jesum steinigen

Die Propheten sind begraben,
Abraham ist tot!
Millionen Greis‘ und Knaben
Und der Mägdlein rot,
Viele, die mir Liebe gaben,
Denen ich sie bot:
Alle, alle sind begraben,
Alle sind sie tot!

Auch die Fäden vegehen

Herr, du hast es mir verkündet,
Und dein Wort steht fest,
Daß nur der das Leben findet,
Der das Leben läßt.
Ach, in meiner Seele windet
Es sich dumpf gepreßt;
Doch du hast es mir verkündet,
Und dein Wort steht fest.

Aber… Weiterlesen