Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

McDonalds

Die verwunschene PrinzessinUnd so kam es, dass der Prinz in den Spiegel blickte und in diesem zauberhaften Spiegel ein wunderbares Gesicht sah. Das war sie: Seine Prinzessin! Ein wunderbar edles Antlitz.

Voll Sehnsucht machte sich der Prinz auf den Weg. Nicht Berg noch Wald, nicht Stock noch Stein, konnten ihn daran hindern, sie zu finden.

Meilen über Meilen war er gewandert, ließ jede Pommesbude und sogar McDonalds links liegen. Er wollte nur sie finden.

Dann fand er sie. Sie, die unbeschreiblich Schöne,… Weiterlesen

Schrottimmobilie

Diese Schrottimmobilie soll wohl ma‘ das Knusperhäusken sein tun werden. Oder so. Sacht auch der Muskelprotz.

Man, man, man iss das ’ne Acke! Seit Wochen, wenn nich‘ seit Tagen tut das Anniken nix tun. Tut nur verträumt an’nem pc sitzen un‘ tut nix. Als Anni ma‘ wech war, hab’ich ma‘ gekuckt was’n Anni für’n Zeuch gemacht hat. Hat’se Passwort geschützt. Pah!

Mich hat das ja irgendwie von’ne Socken gehau’n. Anni plant was. Aber was, hab‘ ich nich‘ so richtich verstanden. Dummerweise kam gerade der bekloppte Muskelprotz vorbei. „Was soll’s“, dacht‘ ich, „mit wem mus’se drüber kwatschen tun“ un‘ so ham wir ’n Waffenstillstandsabkommen geschloss’n un‘ uns dies Knusperhäusken ma‘ angekuckt.

Iss ziemlich klein, wie’e auf’n Bild seh’n kann’s. Aber wenn Anniken denken tut, sie wird uns so los, dann hat ’se sich geschnitten.

Wir tun mit’tun, wenn das ma‘ mit’n Knusperhäusken was werden tun wird, nee soll. Hat sogar der bekloppte Muskelprotz gesacht.

Hier tu‘ ich ma‘ Anni ihren geheimen Geheimtext veröffentlichen tun. Kann’s dir ja selbst ’n Bildken mach’n:

Knusperhäuschen

Manchmal erlaube ich mir den Luxus und träume Tag. Während die meisten Menschen von Geld, Ruhm und Sex in allen Variationen tagträumen, habe ich andere Vorlieben. Das mag besonders daran liegen, dass ich kein Mensch, sondern ein Teddybär bin. Teddybärin für unsere Genderfreaks.

Weiterlesen

Ich hab' 'ne Mission! Hamburger vernichten!Focus, mein liebstes Mystery-Magazin, hat einen alarmierenden Bericht veröffentlicht. Meiner liebsten Klopsbratstube geht die Puste aus. McDonalds kann nicht mehr, schreit es grell entgegen.

Wie das? Lasse ich nicht genug Geld bei McDonalds, wenn ich einmal im Jahr Theo mit einem BigMäc versorge? Auf jeder Freiburgfahrt, also ungefähr sechs Mal im Jahr, meine Freiburgsekretärin in die McDonaldsbude an der Baseler Straße schicke, einen BigMäc, zweimal Pommes, davon einmal mit dreifach Mayo für meine Annisekretärin, plus Salat kaufen lasse?

Die Fastenzeit… Weiterlesen

WIR SIND DIE GUTEN!!! FÜR GEGEN ALLES!Hannover ist der Vorreiter. Der Kantinenwirt des niedersächsischen Integrationsministeriums hat gezeigt, was ein Harke ist. Am letzten Veggyday! verkaufte er sprachkorrekt „Schnitzel mit dem verbotenen Namen“, an dem Tag ein Renner.

Nach den Zigeunern wehren sich jetzt die Hamburger. Einem bisher noch geheimen Entschließungsantrag folgend, wird am nächsten Veggyday! der Senat für das Verbot von Hamburgern in Pommesbuden stimmen. Es wird davon auszugehen sein, dass der Antrag mit 110% angenommen wird. Schlechte Zeiten für McDonalds und BurgerKing. Ab sofort verkaufen… Weiterlesen

Trotz des späten Wintereinbruchs ist die Futterversorgung der notleidenden Tiere sicher gestellt.

Achtung: Diese Pommesbude ist keine Pommesbude. Diese Pommesbude verkauft nur 200%igen Theorum!

Kaum machte sich das Schneemalör in Norddeutschland breit, da sprießten schon die Nahrungstankstellen wie die sprichwörtlichen Pilze aus dem Boden. Mobile Ableger von McDonalds, Burgerking und Noname stellen die Futterversorgung für Hase, Fuchs und Dachs sicher. Rehe und Hirsche sind Vegetarier. Die sind schlecht dran.

Natürlich gibt es bei den Pommes-Versorgern auch schwarze Schafe, die die Not schamlos ausnutzen (s. Bild).

Auch Rosstäuscher, die ekliges Pferdefleisch als Pommes verkaufen sind keine Seltenheit.

Einziger Lichtblick in novemberhafter grauer Tristess: Die OhmenkapelleVorgestern der Anruf. Nichts funktioniert. Gar nix. Der Drucker hat Papierstau gemeldet, aber im Drucker ist kein gestautes Papier. Computer Lies’chen ist ziemlich fertig.

Gestern Morgen ging es los. Die A5 ist zu meiden. Erhöhtes Geisterfahreraufkommen. Die A81 ist sowieso die schönere Tour. Erst schwäbische Alb, dann der Schwarzwald. Außerdem bietet sie immer wieder den Blick auf eine seltsam anmutende Kirche. Die Kirche steht an der B31, schon kurz vor Freiburg. Weiterlesen

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz