Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Nachösterliche Freuden

Magnolie

In Windeseile hat der Frühling das Land mit den schönsten und buntesten Farben überzogen.

Magnolie im Rosensteinpark

Neben den Frühblühern am Boden haben auch Bäume und Sträucher ihre bunteste Zeit.

Ach guck, noche eine Magnolie

Die Magnolie blüht mit besonders auffälligen rosa-roten Blütenständen – eine Augenweide.

Die selbe Magnolie ohne Bildbearbeitung

Ich muss allerdings gestehen, dass die Bilder farblich ziemlich flau aus RAW-Dateien auf dem PC landen.

Erst mit der geeigneten Bildbearbeitung, wie sie Lightroom oder Luminar 2018 zur Verfügung stellen, wird eine prächtige bonbonfarbige Komposition geschaffen, die das letzte aus den Bits… Weiterlesen

Nachdem uns Erwin gestern ziemlich ruppig zu verstehen gab, dass wir, also ich und meine Freiburgsekretärin, unerwünscht sein, haben wir Erwin für Luft erklärt und uns anderen, schöneren Dingen zugewandt.

Magnolie in voller Schönheit

Viel schöner als die Fauna ist zur Zeit die Flora anzuschauen. Diese hübsche Magnolie im Rosensteinpark zeigt, wie farbenprächtig rosa der Frühling ist.

Schönes gelbes Scharbockskraut

Auffällig hübsch ist auch dieses gelbe Scharbockskraut.

Forsythie

Und diese gelbe Forsythie.

Löwenzahn. Gelb. Wie sonst?

Und der gelbe Löwenzahn.

Der Frühling ist, wie ich oben schrieb, ziemlich farbenprächtig … Gelb.

Was mich aber ärgert: Wenn schon soviel langweiliges Gelb zu sehen ist, warum blüht noch kein Huflattich? Der hat wenigstens ein farbenfrohes Gelb.

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Weiterlesen

Drei Landtagswahlen stehen vor der Tür, die Frage, ob man sie „ein lass’n soll’e!“ stellt sich erst gar nicht. Die Frage lautet, wie werden die Wahlen ausgehen?

Unsere Wahrsagemagnolie im Rosensteinpark

Viele Wahrsageinstitute fühlen sich bemüßigt, im Eingeweide ihrer Lieblingstiere zu lesen und die ermittelten Zahlen für teures Geld an die Medien zu verkaufen.

Das totgefahrener-Köter-Institut kommt auf 40 % für die Grünen, 15 % für die CDU, 7,1 % für die AfD und 2,5 % für die SPD in Baden-Württemberg.

Schlabbrige Igeldärme findet… Weiterlesen

Ein paar Tage sommerlicher Frühling und die Natur explodiert. Kirsche, Magnolie, Forsythie und wie das ganze bunte Zeug heißt, sind in bunter Eintracht zu bewundern.

Haus, Hecke, Kirsche. Alles nicht meins!

Seit dem Wochenende ist das Wetter wieder durchwachsen. Das ist eben die globale Erwärmung. Ein Seppl, wer Böses dabei denkt.

Hier ein nettes Bild von frühlingshafter Hecke und Kirsche und Haus.

Liebe Grüße

Anni Seppl

Es ist Frühling. Sowohl nach dem Kalender und erst Recht dem Wetter und den Temperaturen nach. Daran lässt sich nichts deuteln. Frühling, Zeit der Paarung, Zeit den Nachwuchs groß zu ziehen.

Eine herrlich blühende Magnolie im Rosensteinpark

Im Pflanzenreich sind Dank des Wetters einige Besonderheiten zu beobachten. Weit vor ihrer normalen Zeit, Mitte April, steht die Magnolie in voller Blüte. Es ist also Zeit.

Ob am Boden, wie dieser Star ... oder im hohen Geäst, wie diese Amsel, es wird die Partnerin gesucht. Singen ist hilfreich bei der Partnersuche

Höchste Zeit sich nach einem geeigneten Partner umzuschauen und mit der Familiengründung zu beginnen. Manchmal hilf auch ein lockender Ruf.

Das Bild zeigt keine vollgefressene weiße Schlange, die die Taube verspachteln möchte, sondern Erwin beim Nestbau Frau Schwan beäugt kritsch den Nestbau und muntert durch Flügelschlagen Erwin auf Für Jungschwäne ist das eifrige Treiben paarungsfähiger Erwachsener nichts. Sie bleiben außen vor.

Andere sind ein klein wenig weiter. Hier ist Erwin mit den Nestbauarbeiten beschäftig. Die Grundlage des Nestes stammt aus dem letzten Jahr, aber es sind noch viele Flickarbeiten notwendig, damit ein heimeliges Heim für den Nachwuchs entsteht. Frau Erwin begutachtet wohlwollend kritisch die Bauarbeiten. Wer zu jung ist bleibt außen vor – anders als bei der Art Homo sapiens bei denen einige widernatürlich den Nachwuchs missbrauchen wollen.

Die Märzente brütet schon in ihrem Nest

Die Stockente, auch Märzente genannt, ist glücklich und zufrieden in ihrem Heim und brütet. Auch wenn sie zu schlafen scheint, wacht sie doch mit Argusaugen, ob Gefahr droht.

Weiterlesen

Das frühlingshafte Wetter mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen lädt zu ersten kleinen Spaziergängen in den Rosensteinpark ein. Ist Erwin noch da? Klar! Die Bäume und Sträucher knospen und treiben ihre Blätter aus.

Magnolienblüten

Die Magnolie, die meist Mitte April blüht, hat schon jetzt erste Blütenknospen getrieben. Wenn das Wetter so bleibt, dann gibt’s im März die ersten voll blühenden Magnolienbäume und -sträucher.

Magnolien im April

Das sieht dann so aus.