Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Neu!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Macht

Anni Freiburgbärin von HuflattichJF-TV Im Fokus: Was steckt hinter Merkels Maske? Vorstellung des neuen Buches von Hinrich Rohbohm: Merkels Maske – Kanzlerin einer anderen Republik.

Dank des Buches von Hinrich Rohbohm wissen wir heute vieles über den habituellen Opportunismus einer Karrierepolitikerin, die gern als die mächtigste Frau der Welt bezeichnet wird. Angela Merkel nutzt ihre Macht aber nicht, um die Interessen ihres Landes zu vertreten oder Schaden von ihm abzuwenden, sondern allein, um ihre Macht zu sichern. (Buchbeschreibung)
Weiterlesen

Zigeunersoße: Ganz ohne Zigeuner

Selbstgemachte Sinti und Roma Soße: Ganz ohne Zigeuner

Ich habe die große Ehre heute eine Premiere vorzustellen. Die sprachkorrekte Version der bekannten Straußoperette „Der XXX-Baron“ ab jetzt bekannt unter dem Namen „Der Sinti und Roma Baron“.

Für die erstklassige musikalische Darbietung sorgt Maestro Hartung und seine junge Kölner Philharmonie.

Um etwaigen zu erwartenden Verständnisschwierigkeiten zu begegnen (also für die Ewiggestrigen, die sich nicht an die neuen Machtstrukturen gewöhnen können), ist das Video noch mit dem alten Operettenname untertitelt. Das ist keine Nichtrespektierung der Volksgruppe der Sinti und Roma, das ist nur zum besseren Verständnis. So!

Gute Nacht

Anni Freiburgbärin von Huflattich
Weiterlesen

Schuhi wir sin' Zuhause! Mach' endlich die Tür auf!Das sin‘ doch klasse letzte Worte: „Schuhi, wir sin‘ Zuhause“. Da tut alles drinstecken, was’n gut’n Film ausmachen tut. Da iss Fernweh drin un‘ Heimweh un‘ ganze 30 Jahre „nach Hause telefonieren“ die man auch richtich im Film sehen tut.

Un‘ bis das soweit iss, das Hahn Solo seine berühmten letzten Worte „Schuhi, wir sin‘ Zuhause“ sacht, da tut vorher noch ’ne Menge an Ballerei passieren. Ich sag‘ ma‘ das wird spannend werden, was vor den letzten Worten „Schuhi, wir sin‘ Zuhause“ gezeicht wird, also mit’ti Macht un‘ die Nacht un‘ so, aber ich werd‘ mir das dann im Dezember angucken.

Jau! Soll mal Anni un‘ die andern den neuen Bond gucken, ich werd‘ Starwars 7 guck’n bis Hahn Solo sacht: „Schuhi, wir sin‘ Zuhause“. Un‘ Schuhi tut sein beklopptes „AAAAAAH“ grunzen un‘ sieht so dämlich aus, wie damals, als’se noch nich‘ Zuhause war’n.

Weiterlesen

Das Wetter fällt heute aus, da die Wettermelder in den sintflutartigen Regenfällen den Geist aufgegeben haben.

Ein Wettermelderjäger im Rosensteinpark

Man beachte die ausgefuchste Beinarbeit. Stets dem Motto treu: Gib dem Frosch keine Chance.

Das provoziert natürlich Empörung.

Franz Storch (Rosensteinpark): „Wir von der Aktion sW (sauberer Wetterbericht) haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Wettermelderverfälscher unschädlich zu machen.

Keine Macht den Fröschen.

Unser Engagement ist nicht nur nützlich für die Weltbevölkerung, unser Engagement schmeckt uns auch.“

Wehrt EUCH!Die Gesellschaft ist in einem verkommen Zustand. Hohe Funktionäre und Politiker der protestantischen Sekten1) fördern die Ermordung alter und kranker Menschen und billigen den millionenfachen Babymord. Widerwärtige Funktionäre in den Amtsstuben der Bürokratie wollen in die Unterhosen deiner unschuldigen Kinder und von Drogen zerfressene Politikergehirne entscheiden über dich und treiben in den Krieg.

Die Invasion der Heiden und Menschschlächter hat begonnen.

Katholiken wehrt euch!

In Deutschland müssten wesentlich mehr Katholiken öffentliche Funktionen bekleiden!

Es fehlten katholische… Weiterlesen

Ich und MikrofonVöllig verblödeten Radfahrern ist ein geordneter Straßenverkehr sichtbar ein Dorn im Auge. Mit dem infantilen Schlachtruf „Wir wollen die Straße zurückerobern“ werden die Innenstädte von Großstädten wie Berlin oder Köln blockiert, besser gesagt, terrorisiert.

Zu Dutzenden verabreden sich Fahrradfahrer an einem bestimmten Tag, um ihre hirnlose „Macht“ zu demonstrieren. Wahllos kutschieren sie mit ihren Rädern durch die Städte und behindern sämtliche Verkehrsteilnehmer. Rücksichtnahme der Deppen gleich Null. Hupen zwecklos.

Ihre Machtbesessenheit wird anscheinend durch die Straßenverkehrsordnung gedeckt. Dort soll es… Weiterlesen