Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Leben

Anni Freiburgbärin von HuflattichIch habe es gewusst. Vor einigen Wochen hatte ich dieses fürchterliche Erlebnis. Mir hat es fast mein Leben gekostet.

Eigentlich wollte ich gar nicht darüber schreiben. Nie. Aus diesem Grund gab es auch in letzter Zeit so wenig Artikel in diesem Blog.

Nur … Ich bin ganz offensichtlich nicht die Einzige, die diese lebensgefährliche Erfahrung machen musste. Anderen geht es, wie im Video zu sehen ist, nicht besser.

Nun gut, ich nehme meinen ganzen Mut zusammen und veröffentliche dieses brandgefährliche… Weiterlesen

Leben. Pah! Erzähl‘ mir nichts vom Leben. Nur Mühe, Arbeit und Verdruss.

Nilgansküken im Rosensteinpark

Ich will in mein Ei zurück.
Sofort!

Nee! So habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich habe gedacht es ist alles fetzig und klasse. Aber da hatte ich noch mein ruhiges Ei-Eigenheim. Raus wollte ich damals, also vor ein paar Stunden.

Und was habe ich davon?

Nur Verdruss! So‘n Stuss.

Es gibt Aufträge, die sollte ich am Besten ohne Rücksicht auf mögliche Konsequenzen ablehnen. Aber was ist? Pustekuchen, auch ich bin auf Knete angewiesen.

Nemo und Dorie im Rosensteinpark

Also habe ich mich heute Morgen breitschlagen lassen und war zur Promo-Veranstaltung findet Nemo 2 im Rosensteinpark. Nemo und Dorie haben sich angesagt und, was noch schlimmer war, sie kamen tatsächlich. (s. Bild)

Seit dem ersten Nemo-Film sind mittlerweile fast anderthalb Jahrzehnte vergangen und die sieht man Nemo an. Der niedliche kleine Fisch, wie er im… Weiterlesen

Bei manchen Dingen des täglichen Lebens ist es, dass sie einem kaum besonders auffallen. Messer, Gabel, Schere, Licht, Wege, Autos und auch Bäume sehen so aus, wie man es erwartet.

Kastanie im Rosensteinpark

Manchmal gibt es ein Stutzen, ein Potztausend kommt über die Lippen und dann staunt man. So wie ich, als ich heute Morgen diese Kastanie genauer betrachtete. Eine Kastanie, die eher Ähnlichkeit mit einer Riesenkeule, denn einem Baum hat.

Was es nicht alles im Rosensteinpark gibt, sogar den Herkules seine Keule als Kastanie getarnt.

Mittlerweile, in Wochenfrist, sind die kleinen Nilgansküken so gewachsen, dass sie ihren Eltern auf den Kopf spucken könnten, wenn sie wollten.

Auf Augenhöhe - Nilgansküken im Rosensteinpark

Auf Augenhöhe – Nilgansküken im Rosensteinpark

Oder ihnen die Haare vom Kopf fressen könnten, wenn Gänse Haare hätten.

Oder Merkel nichtwählen, wenn sie wählen dürften.

Arme kleine Nilgansküken, der Ernst des Lebens kommt mit jeder Sekunde näher zu euch. Unerbittlich. Ihr habt keine Chance, nutzt sie gut.

Weihnachten wartet!

Ich hätte nie im Leben gedacht, einmal mitzuerleben wie ein armes, unschuldiges Geschöpf, Mehrlinge in sich tragend, gemeuchelt werden. Und doch war ich gerade Zeugin einer so abscheulichen Tat.

Auf das schreckliche Schicksal des lebendig gebratenen Fischstäbchens gehe ich ein andermal ein

Auf das schreckliche Schicksal des lebendig gebratenen Fischstäbchens gehe ich ein andermal ein. Es ist zu traurig

Der Tatort, die Küche, die Täterin, meine Annisekretärin. Vor ihr lag eine arme, kleine, runde Paprikamama und winselte um Gnade, doch herzlos stach meine Annisekretärin zu und ganz viele unschuldige, kleine, niedliche, knuddelige Paprikababy… Weiterlesen

Niemand hätte je gedacht, dass die Evolution existiert. Wir aber haben den Beweis, dass sie existiert und ihr Wirken ist fürchterlich.

Ein handelsübliches Würstchen. Lecker!

Dieses kleine Würstchen haben wir 2012 im Sommer gekauft. Es war, wie der Metzger glaubhaft versicherte, nach allen Regeln der Kunst tot, also nicht nur Hirntod, nein, es war auch klinisch tot.

Durch einen unglaublichen Zufall geriet das Würstchen hinter einem Küchenschrank in Vergessenheit. Niemals hätten wir je geglaubt, dass es uns abhanden gekommen sei, denn wir wussten nichts… Weiterlesen

Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.

Schau in den Spiegel, was siehst du? Eben, ein Nichts.
Mit dir ist nichts los, du bist hässlich
und die Wahrheit ist
niemand braucht dich, noch nicht einmal du selbst.

Trübsal

Refrain
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.

Dein Leben ist Scheiße, sinnloser kann es nicht sein.
Du bist nichts, schon von Anfang an.
Dein Vater ein Säufer, hat dich als Kind an die Wand geklatscht.
Sicher, er war ein Schwein,
wir dagegen sind anders, gar nicht gemein.

Refrain
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Wir retten dich, wir retten dich, Morgen bist du tot.
Weiterlesen

Mitten im tiefsten Winter, eingepackt in Folie, zeigen sich die ersten Frühlingsboten. Eine Tulpe und Osterglocken trotzen trotzig der Jahreszeit.

Tulpe und Narzisse zeigen wo es lang geht

Nur noch eine kleine Weile, dann wird die Tulpe im Wettstreit mit den Narzissen erblühen. Gut, man mag einwenden, die kleine Weile dauert noch ihre Zeit, aber bald sind diese zwei Monate auch herum und es ist Frühling.

Titel: Frühlingserwachen

Album: Jahreszeit

Interpreten: Anni Freiburgbärin von Huflattich & Druckersrocken

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz