Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Frische Martinsgänse sind dieses Jahr schwer zu bekommen

König

V Weihet, Christen, dem Osterlamm * freudigen Lobgesang.

A Das Lamm erlöste die Herde; * Christus, frei aller Schuld, * führt in des Vaters Huld * Sündenbeschwerte.

Frohe Ostern

V Tod mit dem Leben rang, * o seltsamer Waffengang! * Krone und Leben erwarb * des Lebens Fürst, da Er starb.

A Maria, was ist geschehn, * was hast du auf dem Wege geseh‘n?

V Das Grab des lebenden Christ, * der vom Tode herrlich erstanden ist;

A und sah die himmlischen Boten, Schweißtuch und Linnen des Toten.

V Christ, meine Hoffnung, erstand, * geht euch voraus ins Galiläerland.

A Wir wissen: Christus gewann * Sieg über Todes Bann!

V Du Sieger und König, erbarme * Dich über uns Arme!

A Amen.

Alleluja

Sequenz zum Heiligen Osterfest

Aus:
Laudate, Gebetbuch und Gesangbuch für das Bistum Münster
Münster (Westf.), 1962

Wir, also ich und meine Redaktion, wünschen Lesern und Leserinnen ein gesegnetes Osterfest

Anni Freiburgbärin von Huflattich
Weiterlesen

gemordetDie grausame Eifersucht des Herodes ist ein Musterbeispiel dafür, wohin eine heftige Leidenschaft den Menschen bringen kann. Er fürchtete, dass der König, von dem die drei Weisen gesprochen hatten, ihm seinen Thron rauben könne. Als sie nicht zu ihm zurückkehrten, wuchs sein Argwohn noch mehr. Er befahl in seiner unerhörten Grausamkeit, in Bethlehem und in der ganzen Umgebung alle Knaben von zwei Jahren und darunter zu ermorden (Mt 2,12-16).

Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichIch bin stolz, richtiggehend stolz auf mich. Das hätte ich nicht gedacht, aber es ist so: Ich bin aufgenommen!

Walter König hat mir gerade bestätigt, dass aus den Zweithundertausendmillionenmilliarden E-Mailadressen meine ausgewählt wurde, nicht nur ausgewählt, sondern sogar in die Liste eingetragen ist.

Die Liste, diese großartige Liste verspricht mir Ruhm, Reichtum und weitere Unannehmlichkeiten.

Ich bin dem Walter so dankbar, dass ausgerechnet ich, ich kleiner Teddybär, soviel Ehre unverdient erhalte.

Vor lauter Dankbarkeit habe ich Walters E-Mail sofort gelöscht. Als Spam war sie sowieso schon deklariert.

Der Tod steht fest. Dazu die Erniedrigung. Dornen, elend lang. Rasiermesserscharf. Erbarmungslos wird auf den Dornenkranz gedroschen. König der Juden.

Menschen sind erbarmungslos. Grausam. Todbringend.

Ich bin ein Mensch. Für mich hat Jesus diese menschenverachtende, brutale Tortur auf sich genommen.

Ich schäme mich abgrundtief.

Allmächtiger, ewiger Gott, König der Völker! Wir Christen lieben unser Volk. Wir wissen, dass es nur gedeihen kann, wenn Du es segnest und wenn es Dir in Treue dient.

Ein Stück Heimat: Maria Lindenberg im Südschwarzwald

Vielfältige Gefahren bedrohen heute unser Volk und Vaterland von allen Seiten. Darum bitten wir Dich voll Vertrauen: Schütze unsere Heimat und alle Bewohner, bewahre uns vor Krieg und Hungersnot.
Lehre uns Ehrfurcht und Gehorsam gegen Dich und Deine Gebote.
Verleihe den Regierenden Gerechtigkeit, Milde und Weisheit, auf dass sie der Sünde… Weiterlesen

Prinzessin Anni erwacht in ihrem ökologisch korrekt eingerichtem GemachDer nächste Tag war Sonntag. Das hieß Prinzessin Anni konnte lange schlafen. Um fünf Uhr siebenundfünfzig wachte sie ausgeruht auf, wusch sich (sie war nicht wasserscheu, wie eine gewisse Tigerin) und ging zur heiligen Messe in die riesige Schlosskapelle.

Hier konnte sie Ruhe, Kraft und – ganz besonders wichtig – Gottvertrauen tanken. Außerdem war es wohltuend ruhig, da sie und der Priester die einzig Anwesenden waren.

Auf dem Weg zum großen Fressen mit Kugel - ohne hätte Prinzessin Anni sich gar nicht beim König blicken lassen dürfen!Nach der Messe setzt sich Prinzessin Anni ein wenig in den Schlossgarten und ließ… Weiterlesen

Die gestiefelte Anni fängt vegetarische RebhühnerNatürlich ist es einfach, Taubenrezepte vorzustellen. Doch bekommt man schmackhafte Tauben? Ganz einfach: Genauso wie man schmackhafte vegetarische Rebhühner fängt. Mit einer List.

Wie diese List funktioniert, steht in einem Klassiker der Weltliteratur. „Die gestiefelte Anni – eine Geschichte ohne Grimm“:

Der gestorbene Müller lebte mit seinen drei Söhnen in einem Land, in dem ein König regierte. Der König aß sein Lebtag gerne vegetarische Rebhühner. Aber der König hatte seine liebe Not, weil er keine vegetarischen Rebhühner bekommen konnte.

Der… Weiterlesen

Der Theofrosch -werden, wachsen und untergehen„Sieh mal, was ich hier habe,“  fuhr der König fort und holte einen Gegenstand aus seiner Tasche, „Dein Lieblingsspielzeug, Deine goldene Kugel!“

Prinzessin Anni  erstarrte, doch ehe sie etwas sagen konnte sprach der König weiter: „Die habe ich vorhin einem Schurken abgenommen und den Dieb seiner gerechten Strafe zugeführt.“

Prinzessin Anni schluckte: „Kopf ab“?

„Also Prinzessin Anni, ich bin zivilisiert und die Jurisprudenz in meinem Land ist es auch. Für ‚Kopf ab’ ist meine Kollegin im Wunderland, die… Weiterlesen

Der Theofrosch -werden, wachsen und untergehenIn der Bibliothek gab es nur ein Buch, das Prinzessin Anni wirklich interessierte. Das Buch stand im Regal ganz unten und zwar neben dem Tigerkäfig.

Warum ein Tigerkäfig, in dem tatsächlich eine ausgewachsene Tigerin saß, in der Bibliothek stand, das konnte Prinzessin Anni nur vermuten.

Sie hatte den Verdacht, dass ihr Vater, der ja nicht nur ihr Vater, sondern auch noch König war, verhindern wollte, dass Minister, Oppositionelle oder sonstige Leute in die Bibliothek gingen um zu lesen.

Eigentlich galt… Weiterlesen