Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Marienaltar St. Albert, Stuttgart

Klimawandel

Damals war das Klima noch in Ordnung - halbwegs

Bild von früher

Erschreckt durch den verschreckt trotzigen „Und sie erwärmt sich doch“ Berichte der Klimakatastrophiker bin ich in mich gegangen. Dann habe ich in meinem umfangreichen Fotoarchiv gestöbert.

Heureka! Ich bin fündig geworden. Das nebenstehende Bild wurde am 27. Juni 2004 von Maria Lindenberg aus aufgenommen. Sehr schön ist der Feldberg mit seinem Zahnstocher, dem Sendemast, zu erkennen.

Das wichtigste aber ist der Pfeil. Er weist auf erste Anzeichen des Klimawandelverfalls hin. Anstatt sich unter einer geschlossenen Schneedecke zu… Weiterlesen

Auf nichts ist mehr verlass. Weder auf die Rechtschreibkorrektur, noch auf den Klimawandel. Hier! Dieses Bild ist der schlagende Beweis.

Ausgeschlagener Baum im Rosensteinpark

Ausgeschlagener Baum im Rosensteinpark

Früher war es noch ganz einfach, da wusste man, im Mai ist es gefährlich in den Park zu gehen. Aber Heuer ist es schon im April riskant. Die Bäume schlagen aus. Wie man schön sehen kann, besonders der Rote.

Winter in Maria VesperbildZum Evangelium – von Prälat Dr. Wilhelm Imkamp (Maria Vesperbild)

Drinnen und draußen duftet, überall christkindelt es: Advent, Advent, ein Lichtlein brennt! Mit lärmendem Getöse bricht die „staade“ Zeit an. Aus dem Lichtlein ist längst eine veritable Lichtverschmutzung geworden und die süßklingenden Glocken sind nichts anderes als der Tinnitus einer glaubenslosen Gesellschaft. Leise singen die Hirten ihre Schafe in den Schlaf. Bei diesem Schlaf kann der Weltuntergang nur stören, es sei denn, er wird vom „Master of Desaster“, dem Sindelfinger… Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichLaut einer Emnidumfrage fürchten sich 74 % der Deutschen vor dem Klimawandel. Laut wikipedia ist Klima „… die örtlich charakteristische Häufigkeitsverteilung atmosphärischer Zustände und Vorgänge während eines hinreichend langen Bezugszeitraums, …“, ein statistischer Wert, der aus Wetterdaten ermittelt wird.

Davor fürchtet sich also der Deutsche, der Gallier ist da doch wesentlich sympathischer. Er fürchtet sich nur davor, dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt, was keine Furcht vor einem Mittelwert, sondern vor einem absolut einmaligen Ereignis ist.

Über 50… Weiterlesen

WespeDie Lügenpresse ist voll in ihrem Metier. Liebe nette Flüchlinge vs. teuflische Einheimische. Fast scheint die Lügenpresse vergessen zu haben, dass es auch noch andere wichtige Dinge gibt. Also zum Beispiel, ja was nehme ich, den Klimawandel.

Focus hat dieses brisante Thema mal wieder auf Tapet gebracht. Focus weiß schon am 9. des Monats, dass dieser November der heißeste seit irgendwann seinen werden wird. Locus weiß sogar noch mehr: Die Wespen kommen! The return of the dangerous Wasp!

Mich stören Wespen nicht. Ich habe vorgesorgt, mit Bullenten Bull Ants. Die zerrupfen europäische Wespen ratzfatz.

Hier der Beweis:

Weiterlesen

Damals war das Klima noch in Ordnung - halbwegsErschreckt durch den verschreckt trotzigen „Und sie erwärmt sich doch“ Berichte der Klimakatastrophiker bin ich in mich gegangen. Dann habe ich in meinem umfangreichen Fotoarchiv gestöbert.

Heureka! Ich bin fündig geworden. Das nebenstehende Bild wurde am 27. Juni 2004 von Maria Lindenberg aus aufgenommen. Sehr schön ist der Feldberg mit seinem Zahnstocher, dem Sendemast, zu erkennen.

Das wichtigste aber ist der Pfeil. Er weist auf erste Anzeichen des Klimawandelverfalls hin. Anstatt sich unter einer geschlossenen Schneedecke zu verstecken, liegt der… Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von Huflattich - mir schwant ÜblesFrüher war die Hitze nicht so heiß, die Kälte dafür kälter. Solcherart gestärkt verweist Welt online dann auf die menschengemachte Klimakatastrophe. Dabei, so wird folgerichtig ein Hitzebauer aus Peru zitiert, liegt alles nur daran, „dass wir uns mit der Bibel in der Hand von den Apus, unseren Geistern, abgewendet haben“.

Das ist eine klare Analyse für den Weltklimagipfel in Lima, zelebriert vom 1. bis zum 12. Dezember.

Aber nicht nur die Bibel, auch die Fabriken machen das Wetter verrückt. Um… Weiterlesen

Das ist dreist!Freches Denunziantentum wie zu Zeiten der DDR- oder Nazidiktatur breitet sich immer weiter aus. Abschreckendes Beispiel ist der jüngst erschienene Propagandabericht des Umweltbundesamtes (UBA). „Und sie erwärmt sich doch“: Die trotzige Rechthaberbroschüre der Klimabesorgten im Umweltbundesamt sorgt für medialen Aufruhr.

Die Bundesregierung sagt, der Klimawandel findet statt – und seine Folgen sind menschengemacht. Das sind die Kernaussagen der Broschüre, die aus Steuermitteln finanziert und vertrieben wird. Die Broschüre ist ein Produkt amtlichen Handelns, in dem auf übelste Weise gegen „Klimawandelskeptiker(n)“… Weiterlesen

Drohende Schönwetterwolken weisen auf die Klimakatastrophe hinEndlich geht es den Klimawandelleugnern an den Kragen. Da wird nicht lange Feder gelesen. Das Bundesumweltministerium zeigt, wie mit den Ungläubigen umzugehen ist. An den Pranger stellen, das ist das einzig Wahre.

„Und sie erwärmt sich doch“ heißt der Pranger; die Umweltbroschüre des Ministeriums.

Zeichen einer gefährlichen Entwicklung: Schneefreie Bergeshöhen Ende MaiDas habe ich schon immer behauptet und um meine Behauptung zu beweisen, habe ich meine Freiburgsekretärin aufgefordert, Bilder vom Schwarzwald zu liefern, aus denen unmissverständlich klar wird: „Ja, die Klimakatastrophe schlägt zu!“

Die vorhin aufgenommenen Bilder… Weiterlesen