Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Januar

Nu‘ is‘se also vorbei. Die richtich kalte Jahreszeit in der die Tierkes fürchterlichteste Not leid‘n tun.

Ab sofort neu!

Pommes un‘ Wildschweindelikatessen in’ne Pommesbude von’nem Theo!
Echt lecker!!!

Der Januar war wirklich richtich Eißekalt un‘ da kann‘ich nur sag‘n tun: „Klasse ihr Spender für Tiere in Not!“

In‘nem letzten Monat sin‘ so viele Tiere bei mir an‘ne Pommesbude vorbei gekomm‘n un‘ wollt‘n ‘n schönet warmes Plätzken un‘ da hab‘ich natürlich nich‘ nein gesacht.

In‘nem Januar hab‘ich dank so vieler Spender mein‘ Verkauf von… Weiterlesen

So prognostizieren es zumindest die Wetterberichte. Die Temperaturen sollen in den nächsten Tagen bis in den zweistelligen Bereich steigen (ich vermute bis 99°, danach wird es dreistellig. Ist doch klar).

Holzstapel im Schnee

Was liegt also näher, als ein absolut aufregendes Bild aus dem absolut eiskalten Januar zu zeigen. Hier ist es: Holzstapel unter Schnee – die Sensation des Januar 2017.

Applaus!

Auch an diesem wunderschönen Montagmorgen im kalten Januar 2017 liegt der Rosensteinpark in tiefer winterlicher Ruhe.

Unberührt von Trump ruht der See

Wie ist im Vorfeld geunkt worden. Wenn Herr T. in U. an die Macht kommt, dann ist der Rosensteinpark platt, nicht mehr vorhanden. Er wird ausradiert werden.

Nun ist Herr T. seit drei Tagen dort, wo ihn keiner sehen möchte und der Rosensteinpark liegt immer noch so winterlich unberührt in klarer winterlicher Morgensonne, wie eh.

Der Januar beginnt trübe. Ab und zu blinzelt die Sonne durch grauer Wolkendecke und beleuchtet eine grau braun kahle Landschaft.

Die weiße Orchidee hat zwei Blütenstengel.

In der Wohnung sieht es dagegen recht gemütlich aus. Nicht nur der Weihnachtsbaum sorgt für Gemütlichkeit, auch blühende Pflanzen bieten dem Auge farbenfrohe Abwechslung.

Die Blüten sehen prächtig aus

Neben der Muttergottesfigur steht ein Alpenveilchen mit feinen roten Blüten.

Die rote, ins violette gehende Orchidee hat mehr Blüten an einem Stengel

Den Wohnzimmertisch schmückt eine Hyazinthe mit rosa Blüten, der Duft liegt schwer im Raum.

Die einzelne Blüte erinnert

Glanzlicht aber sind die blühenden Orchideen. Eine blüht weiß, die andere tiefrot.… Weiterlesen

Grau und kalt ist dieser Januarmorgen. Dunkel ist das Wasser. Die Stimmung winterlich eingefroren, gar nicht erst aufgewacht.

Trüber Morgen im Dezember Warum bin ich überhaupt aufgewacht? Im Schlaf war es warm, jetzt ist es eisig kalt.
Brr! Trist liegt der Teich des Rosensteinparks im Dämmerlicht. Was will ich hier in dieser trüb grauen Welt?
Eiße! Jetzt bin ich vornrübergekippt! So geht es nicht weiter. Ich will es wagen. Nichts kann mich aufhalten. „Halt mich nicht auf!“. Keiner da, der mich hören könnte. Dann mache ich es. Ich mache den letzten unwiderruflichen Schritt.
Herrlich BOAH! Ist das Wasser kalt. Aber gut. Die müden Lebensgeister werden wach.

Zugegeben. Es kostet immer Überwindung. Aber wenn erst einmal der innere Schwanenhund überwunden ist, dann ist so ein frisches Bad das einzig wahre um den letzten Schlaf aus den Knochen zu bekommen. Weiterlesen

Eigentlich ist der Januar ein im hellen Sonnenlicht schneebedeckte Berge zeigender Monat. Zumindest sehen alle meine Kalenderblätter für den Januar so aus: Schnee, Sonne und eine gemütliche Schneepartie.  Dieser Januar ist anders. Nass, matischig, grau.

Zur Aufheiterung dieses Prachtexemplar einer gefüllten Narzisse:

gefüllte Narzisse

Sie ist ein Lichtblick in diesen trüben Januartagen.

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz