Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Frische Martinsgänse sind dieses Jahr schwer zu bekommen

Hamburg

Wir investieren in Sicherheit. Hamburg hat gezeigt, wie sicher die Sicherheit ist. Keinem meiner Gäste wurde ein Haar gekrümmt.

Nilgans im Rosensteinpark - mehr nicht

Angie M., Sicherheitsbeauftragte in eigener Sache

Das ist Sicherheit. So muss Sicherheit sein und ich habe dafür gesorgt, dass die Sicherheit noch sicherer wird.

Punkt. Aus. Ende der Ansage.

Anni Freiburgbärin von HuflattichBis vor fünf Minuten war ich der Meinung, in Köln, Hamburg, Stuttgart, Bielefeld und in vielen Orten dieser bunten Bananenrepublik hätte sexgeiler mohammedanischer Mob sich ausgetobt.

Jetzt bin ich von dieser furchtbaren Meinung geheilt.

Es ist alles ganz anders!

Kein geringerer als der Papst hat mit seiner „Gebetsmeinungen des Heiligen Vaters für Januar 2016“ mir die Augen geöffnet. Es sind alle Kinder Gottes und alle glauben an die Liebe. Die muslimischen Männer wollten doch nur ihren Glauben teilen:

Liebe, Liebe, sie glauben doch nur an die Liebe!

Und wie antworten diese gottlosen Frauen? Mit Hass! Schreien gar hysterisch Vergewaltigung! Wie schrecklich! Wären sie nur zu Sylvester vom Papst sein Gott erfüllt gewesen, es hätte das schönste Liebesfest vor den Toren des Kölner Doms geben können. Weiterlesen

Während ich nach einem Bild zu diesem Artikel suche, überfliege ich die Schlagzeilen des frühen Morgens. Die Massenvergewaltigung in Köln hat nichts mit den „Flüchtlingen“ zu tun. Nee, nee. Die in Stuttgart auch nicht. Hamburg? Ach was! Das waren keine „Flüchtlinge“.

Aussicht 2016 - Trübe, trübe

Lügen was das Zeug hält. Angefangen von der Lüge Einwanderer, Okkupanten, als Flüchtlinge zu bezeichnen bis hin zu der verlogenen Aussage, es gäbe durch die „Flüchtlinge“ keine gestiegene Kriminalität.

Der dumpf-dämliche Deutsche guckt unbeteiligt zu und steckt den Kopf… Weiterlesen

A. war zufrieden mit meinen Job in L. A. Niemand hätte diese Stadt auch besser ausradieren können als ich. Eine Woche war seit meinem letzten Auftrag vergangen. Langeweile machte sich breit. Sicher, meinen Spaß hatte ich schon, aber das ist doch nichts gegen eine richtige Aufgabe.

Konspiratives Treffen mit A.

Hier eines der wenigen Bilddokumente von A. und mir. Wir haben bei diesem konspirativen Treffen den großen Shell-Coup verhindert. Seitdem fallen die Benzinpreise langsam aber stetig.

Gerade schüttete ich den nächsten Wodka, ein persönliches… Weiterlesen

Ich bin schön. Ich brauche keine BüldungDer Bildungsmonitor 2014 liegt vor. Um es gleich vorweg zu nehmen, das Ergebnis ist eine Katastrophe. Sachsen, gemessener Bildungsmeister, erreicht gerade mal 67 der geforderten 100 %, die rote Nase Laterne hat Berlin mit 40 %.

Was auch immer diese Prozentwerte aussagen, eines steht fest: Von den geforderten Bildungszielen ist man Lichtjahre weit entfernt.

Grundsätzlich ist es gar nicht wichtig, was in Prozent angegeben wird. Eine schlechte Prozentzahl muss ausgebügelt werden, mit allen Mitteln.

Hamburg hat es vorgemacht. Binnen weniger… Weiterlesen

Die USA haben die Atombombe des Abhorchens und BND soll seit Jahren geheime NSA-Daten nutzen. Vor allem in Hamburg und Bayern hört der Staat mit.

Deutschland muss Edward Snowden Schutz bieten, denn sie haben kein Recht, als Herrscher zu kommen, aber Bienensterben vernichtet bis zu 300 Milliarden Euro, Chinas Wirtschaft schafft gerade noch Zielvorgabe.

Umstrittener Gigaliner überrascht im Praxistest, denn Tausende protestieren in New York gegen Freispruch der Profiverträge zwischen Realität und greller Fantasie.

In Teilen Deutschlands ist die Luft… Weiterlesen

Ein Bembel für den dümmsten ZuschauerGanz im Sinne der christlichen Einheit hat der Spieler den ersten öffentlichen  Zug gemacht, wohl wissend, dass diese Eröffnung viel Wirbel erzeugen wird.

Das Angebot an den Gegner ist verlockend und er sieht sich schon auf der Siegerstraße.

Leider wird der erste Zug von  den Zuschauern missverstanden und so sieht sich der erste Spieler genötigt, eine Stellungnahme abzugeben, die den Gegner daran erinnert, endlich seinen Zug zu machen.

In der Zwischenzeit wächst unter den unverständigen Zuschauern der Unmut.… Weiterlesen