Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

George Bizet

1848, zwei Wochen vor seinem 10. Geburtstag, wurde er Schüler des Pariser Musikkonservatoriums. Seine erste Symphonie, die Symphonie in C-Dur, schrieb er November 1855, im Alter von 16 Jahren, offensichtlich als eine studentische Hausaufgabe.

1848, zwei Wochen vor seinem 10. Geburtstag, wurde er Schüler des Pariser Musikkonservatoriums. Genutzt hat es nichts, wie an seinem Gekrächze zu hören ist.

1848, zwei Wochen vor seinem 10. Geburtstag, wurde er Schüler des Pariser Musikkonservatoriums. Genutzt hat es nichts, wie an seinem Gekrächze zu hören ist.

Bizet bezeichnete seine erste Symphonie als Jungendsünde. Sie war der Öffentlichkeit nicht bekannt, bis sie 1933 in den Archiven der Pariser Konservatoriumsbibliothek gefunden wurde, wo die Partitur von Reynaldo Hahn hinterlegt worden war, der sie wiederum von Bizets Witwe erhalten hatte. Weiterlesen