Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Hochsommer II: Schwitzen kehrt zurück!

Fleisch

„Mein Fleisch ist wahrhaftig eine Speise,
und mein Blut ist wahrhaftig ein Trank“

Brot

O fasse Mut; er ist dir nah!
Du hast sein Fleisch, sein heilig Blut
Genossen ja.
O meine arme Seele, fasse Mut;
Er ist ja dein, er ward dein Fleisch und Blut.

Nicht, wie ich sollte, reich und warm
Kam freilich ich zu deinem Mahl:
Ich war ein arm
Zerlumpter Gast; doch zitterte die Qual
In mir des Sehnens; Tränen sonder Zahl

Hab‘ ich vergossen in der… Weiterlesen

Mir fällt nur Schildkrötensuppe zu dem Bild ein.

Strandbad geht auch, nach dem Motto: Das Rosensteinparkstrandbad eröffnet jetzt.

Schildkrötensuppe im Strandbad

Schildkrötensuppe im Strandbad

Ich reiße mich zusammen. Heute ist Sonntag, da kann ich alles essen und lasse die Schildkröten im Strandbad.

Nur noch eine Woche Abbruchfasten, puh! Aber heute ist erst einmal Sonntag. Und der Sonntag ist ein Freudentag, da wird nicht gefastet.

Schildkrötensuppe kann man allerdings auch an den Fastentagen essen. Ist ja kein Fleisch von warmblütigen Tieren.

Ein Fell mit Wolf drin und ein Schaf, das kratzt, beißt und spuckt, wenn man an sein Fell will. Die Wölfe wissen ein Lied davon zu singen.

ACHTUNG! Julchen ist ein gefährliches Killerschaf

Eigentlich wollte meine Annisekretärin als zweites Frühstück lecker Schwarzwälder Schinken, Salami und Eier verputzen.

Dann fiel ihr wieder die Mahnung der WHO ein. Geräuchertes Fleisch sei tödlich, krebserregend und ekelig! Mein Hinweis, das geräuchertes Fleisch immer tödlich, nämlich für das geräucherte Schwein sei, nahm meine Annisekretärin gar nicht zur Kenntnis.

Sei’s drum. Jetzt bereitet sie das Mittagessen vor. Richtig klasse mit Frischfleisch, solle es sein, um ja keine krebserregenden Substanzen zu schlucken.

Ich habe meiner Annisekretärin schwarze Mamba empfohlen. Frisch erlegt von einem Mungo. Echt Lecker!

Nach dem betrachten des Films bin ich doch ein wenig nachdenklich geworden. Was wäre passiert, wenn die Schlange im Paradies vor Eva auf einen Mungo getroffen wäre? Vermutlich wäre viel Elend nicht geschehen.
Weiterlesen

Gebt den Gänsen das Kommando
Sie berechnen nicht, was sie tun

Dem Trübsinn ein Ende
Gänse an die Macht

Echt lecker! HMMMMM!

Gitta Gans - Demnächst in ihrer Gänseboutique!

Gitta Gans – Demnächst in ihrer Gänseboutique! Echt lecker. HMMMM!

Demnächst: Frisches Hühnerfleisch in der Hühnerboutique ihres Vertrauens

Edel sei der Mensch!

Gänsefleisch ist gut!

Den Hinweis auf das Abstinenzgebot am Freitag schenke ich mir jetzt. Eifrige Leser meines Blogs wissen es sowieso, Gell, Dornauge, Sonja und etc?

Fleisch, Gans, Gänsefleisch, Kommando, lecker,hmmm

Gebt den Hühnern das Kommando
Sie berechnen nicht, was sie tun

Dem Trübsinn ein Ende
Hühner an die Macht

Echt lecker!

Henne Berta - Demnächst in ihrer Huhnboutique

Henne Berta – Demnächst in ihrer Huhnboutique! Echt lecker

Demnächst: Frisches Hühnerfleisch in der Hühnerboutique ihres Vertrauens

Edel sei der Mensch!

Hühnerfleisch ist gut!

Achtung! Heute ist Freitag! Bitte Heute nur das erstklassige Hühnerfleisch kaufen und Morgen als Hühnerfrikasse servieren!

Gebt den Kälbern das Kommando
Sie berechnen nicht, was sie tun

Dem Trübsinn ein Ende
Kälber an die Macht

Echt lecker!

Kalb Herbert - Demnächst in ihrer Fleischboutique

Kalb Herbert – Demnächst in ihrer Fleischboutique

Demnächst: Frisches Kalbsfleisch in der Fleischboutique ihres Vertrauens

Edel sei der Mensch!

Rindfleisch ist gut!

Achtung! Heute ist Freitag! Bitte nur das erstklassige Rindfleisch kaufen und Sonntag als Schmorbraten servieren!

Es geht um alles, um Fleisch und Pein, um Liebe und Misshandlungen, um Recht und Sterben, Bleiben oder gehen.

Die Verstrickungen der Liebe, die Träume vom Recht. Ach ja: Der Tod hat auch noch ein gewaltiges Wörtchen mitzureden

Es geht um Sein oder Nichtsein, Sex, Crime und Flüchtlinge.

 Hamlet, Prinz von Dänemark, William Shakespeare, 3. Aufzug, 1. Szene.

Sein oder Nichtsein; das ist hier die Frage:
Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
Des wütenden Geschicks erdulden oder,
Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
Durch Widerstand sie enden?… Weiterlesen

„Schön war sie. Katholiken ist das Essen von Fleisch von warmblütigen Tieren untersagt. Wir Kühe sind warmblütig. Mancher Stier auch heißblütig.“

Schön ist die Fastenzeit. Leider entschwindet sie viel zu schnell

„Jetzt beginnt wieder die Großproduktion von Rouladen, Steaks und Sauerbraten. Kaum jemand macht heute noch Sauerbraten aus Pferdefleisch. Wir Kühe müssen dran glauben. Obwohl … wenn ich es mir recht überlege, dann komme ich zu der Feststellung, dass kaum einer richtig die Abstinenz eingehalten hat.

So ein dummes Zeug wie „ich esse keine Pommes mit Mayo, ich esse in… Weiterlesen

Langsam hängt mir das trist trüb graue regnerische Novemberwetter zum Hals heraus. Der Stand der Sonne ist noch nicht einmal zu erahnen. Oben muss sie wohl sein, versteckt hinter einem einheitlich grauen Wolkenbrei.

Der Sommer hatte seine schönen Seiten

Der Sommer hatte auch seine schönen Seiten

Nicht Fisch, nicht Fleisch. Der Herbst von seiner schönen Seite liegt Wochen, fast eine Ewigkeit zurück, der Winter, der weiß alles zupudert, liegt in ferner Zukunft.

Rosensteinparkrosengarten

Noch im September blüte der Rosensteinparkrosengarten

Gut das wir in diesem Jahr wieder viele… Weiterlesen

Einfach und gesund - eine gelungene SuppeDie Herstellung einer Suppe ist denkbar einfach. Das verwendete Fleisch wird gewaschen und in einen entsprechend großen Topf gelegt. Mit Bouillon aufgießen, so dass das Fleisch gerade bedeckt ist. Je nach Geschmack Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Nelken dazu geben. Ein Teelöffel Pfefferkörner, Piment darf auch hinein. Eine Zwiebel, entweder ganz mit Gewürzen gespickt oder klein geschnitten.

Dann auf den Ofen stellen und bei kleiner Hitze kochen lassen. Je nach Fleisch sind unterschiedliche Garzeiten zu beachten.

Hähnchenschenkel brauchen etwa eine Stunde, ein… Weiterlesen

Letzte Beiträge
Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz