Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Januar, klirrende Kälte. Da ist es gut, sich warm anzuziehen.

Ehe

Katholischer Katechismus von BaselTodsünden sind nicht die Hauptsünden, wie es Film, Funk oder Märchenwelt erzählen. Todsünden, gemeinhin schwere Sünden genannt, sind Sünden, die man begeht, wenn man ein Gebot in einer wichtigen Sache mit vollem Wissen und Willen übertritt.

Die schwere Sünde heißt deshalb Todsünde, weil sie das übernatürliche Leben der Seele, die heiligmachende Gnade, tötet und als Strafe die Hölle verdient. „Jede schwere Sünde gibt der Seele den Tod“ (Gregor von Nazianz).

Dazu der Baseler Katechismus:

435. Warum ist die Todsünde… Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichConservo, Peter Helmes, bietet auf seinem Blog Argumentationshilfen für ausgesuchte Themen der deutschen Politik. Erstellt wurden Sie von conservo-Autor Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist.

Mit Blick auf die Bundestagswahl wird eine schonungslose Bilanz der verheerenden Politik Merkels gezogen. Conservo gestattet es, diese Artikel zu kopieren und weiter zu verbreiten.

Ich werde davon Gebrauch machen

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Argumentationshilfe Folge VIII: „Todsünde“: Ehe für alle

Von Dieter Farwick, BrigGen a.D und Publizist

Es war ein „Talk“ mit Angela… Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichVon Aids angesteckt waren vor 30 Jahren 29 % der 37 Millionen Einwohner von Uganda. Vor allem Verpartnerung fördert Ansteckung.

Präsident Museveni forderte Enthaltsamkeit vor der Ehe und Treue in ihr. Rundfunk und Theatergruppen warben für sein Programm.

Vor 25 Jahren sank die Zahl der Angesteckten auf 15 % vor 10 Jahren auf 6,4 %.

Wer Aids-Ansteckung durch Homosexualität fördert, wird bestraft.

Die Weltbank verweigerte daraufhin Kredite. (Kurier der Christi. Mitte Februar 2017) ….und Präsident Obama mahnte in Uganda die Menschenrechte an!

Aus: St. Athanasius Bote, 3 / 2017

Der Verkündigungsengel in St. AlbertDie gestrige Predigt von Pater Dreher kann man getrost als Ruck-Predigt bezeichnen. Amoris Letitia, das katholische Eheverständnis und der fast 200jährige Angriff auf die katholische Ehelehre waren der Inhalt.

Als stimmige Zusammenfassung und Bestandteil der Predigt kann folgendes Zitat von Michael Kardinal von Faulhaber angeführt werden:

Dies sind bis zum Ende der Zeit gültige Worte, auch wenn sie noch weniger gerne als früher gehört werden:

Eine gültig geschlossene und vollzogene Ehe kann nur durch den Tod eines der beiden… Weiterlesen

Der RosenkranzBischof Fellay, der Generalobere der Priesterbruderschaft St. Pius X., hat am 29. September eine Petition veröffentlicht, um dem Heiligen Vater, Papst Franziskus zu bitten, die heilige Institution der Ehe öffentlich zu verteidigen.

Er bittet den Hl. Vater, seine päpstlichen Stimme zu einer klaren und festen Verteidigung des Sakrament der Ehe zu erheben!

Bischof Fellay beginnt seine Petition an den Papst respektvoll mit der Feststellung, „mit größter Unruhe verfolgen wir um uns herum den fortschreitenden Niedergang in Ehe und in… Weiterlesen

Bibel bildet

Die Bibel bildet und macht kampfbereit

Ich bin begeistert, wenn der Priester in der Kirche die Teilnahme an der Demo für alle am 11. Oktober um 14:00 einfordert. Klasse, denke ich, watscheln wir mal mit und halten ein paar Plakate mit launigen Sprüchen wie „Ehe bleibt Ehe!“hoch.

Nett und schön, nur ziemlich wenig erfolgversprechend. Gerade von einem Priester der „Tradition“ erwarte ich katholisches Engagement in jeder Beziehung. Warum nicht mit dem Aufruf zur Teilnahme ein „Wir Katholiken werden den Rosenkranz… Weiterlesen

DEMO FÜR ALLE! Für Ehe (#1Mann1Frau) und Familie und gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!

demo-fuer-alle-juni-2015-02

Es gibt keinen Grund, nicht zu kommen. Wer heute nicht protestiert, braucht sich nicht zu wundern, wenn Ehe und Familie morgen ein Aschenputteldasein fristen.
Weiterlesen

Am Sonntag, den 21. Juni 2015 gehen wir in Stuttgart zum bereits 5. Mal als DEMO FÜR ALLE auf die Straße – für Ehe und Familie und gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder.

demo-fuer-alle-juni-2015-01

Lesen Sie hier 5 Gründe, warum auch Sie gemeinsam mit Familie, Freunden und Bekannten unbedingt dabei sein sollten! 

1. Gegen den Willen zahlreicher Bürger und ohne Beteiligung des Landtages will die grün-rote Landesregierung im Schnellverfahren heute den heißumstrittenen Aktionsplan im Kabinett beschließen. Über eine Million Euro sollen in Maßnahmen zur Privilegierung von Lesben-, Schwulen-, Bi-, Trans-, …-Interessen fließen. DEMO FÜR ALLE hat über den zugehörigen Maßnahmenkatalog, der sich wie ein Bürger-Umerziehungsprogramm liest, seit Monaten Aufklärungsarbeit geleistet.
Weiterlesen

Anni Freiburgbärin von HuflattichWenn der Genderterrorismus sich durchsetzt, dann ist Junge gleich Mädchen und Mädchen gleich Junge. Daran arbeiten die Genderideologen. Nur …

Dann gibt es neue Probleme: Wenn ein Junge nicht mehr weiß, dass er ein Junge ist und ein Mädchen nicht mehr weiß, dass es ein Mädchen ist, dann gibt es verwirrte Kinderseelen, ein schrecklicher Zustand.

Weiterlesen

20140501-demo-fuer-alle

Auch 2015 werden wir für Ehe und Familie wieder auf die Straße gehen. Kommen Sie am 21. März 2015 nach Stuttgart und demonstrieren Sie mit uns gemeinsam gegen die Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder.

Der Kampf um die Kinder ist deutschlandweit in vollem Gange. Den immer dreisteren Versuchen, kleinen und großen Kindern von Kita bis Abi die Gender-Ideologie und alle Spielarten von Sex einzuimpfen, treten wir mit wachsender Entschlossenheit entgegen. Auch 2015 gehen wir als DEMO FÜR ALLE wieder auf die Straße:

Erste große DEMO FÜR ALLE in 2015: SAMSTAG, 21. März 2015 um 15 Uhr in Stuttgart auf dem Schillerplatz.

Zur Anmeldung

Weiterlesen

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz