Anni Freiburgbärin von Huflattich

Mit der Bestie auf DU

Hauptmenü

Lecker

Lecker!

Leckerer

Richtig lecker

Damals

Leckerstest

MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten

Links

Marienaltar St. Albert, Stuttgart

Fein gestimmt schwingt Willibald mit 440 Hz. (Kammerton A)„Jetzt helft endlich Knuddel“, fuhr Don Bingo ähh Don Bongo die beiden Seu­chen­ent­decker an, „los, schnappt Euch Sancho Schimpansa und ab geht es zum nächsten Freibad.

Willibald, der die ganze Zeit schweigend dabei gesessen hatte, dachte nur: „Puh! Ich bin nicht gemeint“ und schwieg weiter.

Aber er hatte seine Rechnung ohne Don Bingo ähh Don Bongo gemacht. Der war nämlich richtig gehend verärgert. Seine (gemietete) Gefolgschaft widersetzte sich seinen Anordnungen. Don Bingo ähh Don Bongo korrigierte sich. Sie widersetzten sich… Weiterlesen

Gesundheitsexperten unter sich„Verdorri  nomma!“, entfuhr es Anton, „was ist denn dieses Jahr die Seuche der Saison? Schwei­ne­pest? Rin­der­wahn? Wir wis­sen doch gar nicht woran Sancho Schimpansa sterben wird. Das geht doch nicht!“

„Haben wir schon gehabt“, erwiderte Hugo kurz angebunden. Das Drama um Sancho Schimpansa nahm in ganz in Beschlag. Dann überlegte er kurz und sagte beiläufig: „Vogelgrippe.“

„Ne, Hugo, Vogelgrippe is auch alt. Da hamse doch die ganzen Impfstoffe noch vernichtet, nä.“

Indigniert schaute Hugo Anton an: „Seit wann sprichst… Weiterlesen

Schleichwerbung„Bevor wir uns aber mit Riesen und anderen Ungeheuern beschäftigen, werden wir ein Bad nehmen. Also Knuddel, hopp hopp, schnapp Dir Theo ähh Sancho Schimpansa und dann geht es los!“

Das wortmalerische „hopp hopp“ gefiel Don Bingo ähh Don Bongo sehr.

Knuddel erwiderte nichts. Er sah nur angewidert zu Sancho Schimpansa, dann fiel ein zweiter Blick auf Don Bingo ähh Don Bongo und er fügte sich. Tapfer, jeden unnötigen Atemzug vermeidend, schlich Knuddel Richtung Sancho Schimpansa.

Der wiederum schien langsam… Weiterlesen

Mit roher Gewalt! Typisch Sportler!„EHEC!?“, meldete sich jetzt auch Hugo entsetzt zu Wort, „Knuddel, wie konntest Du nur Theo retten? Jetzt werden wir alle jämmerlich sterben müssen!“

„Häh?“, war aus sieben Metern Entfernung zu hören, „wer hat EHEC?“

Niemand achtete auf Theo oder Sancho Schimpansa, wie er gerade hieß.

„Knuddel, Du hast Theo gerettet, sorge jetzt auch dafür, dass er verschwindet, bevor er uns ansteckt!“

Der Streit eskalierte. Schon wieder. Bingobongo sah dem Treiben missmutig zu. Ihm war vor kurzem vorgeworfen worden, er schmisse… Weiterlesen

Zeit den Lamborghini aus der Tiefgarage zu holen. Aber Vorsicht! Der Tiefgaragenmörder könnte hinter der nächsten Säule warten. Die Felgen putzen. Empfehlung: Nur Seesand Mandelkleie nehmen, dass gibt diesen prickelnden Glitzereffekt bei 310 km/h. Die Außenspiegel mit Bohnerwachs einreiben, damit alles schön glänzt. 

Rein in die Kiste. Die Türe schließt mit einem satten Plopp. Fast geräuschlos. Rauf auf die A8, Gaspedal bis zum Anschlag durchtreten.

Stau!!! Weiterlesen

Zwei wichtige Veranstaltungen finden am Herz-Marien-Sühnesamstag statt:

1. Aufbruch im Glauben

Die nächste Veranstaltung des Initiativkreis (IK) Augsburg Aktionsgemeinschaften (AGK) katholischer Laien und Priester des Forums Deutscher Katholiken am

Herz-Marien-Sühnesamstag, 5. Mai 2012:
10:00 Uhr     Wallfahrtsmesse in der Wallfahrtskirche St. Thomas in Gunzenheim
Zelebration und Predigt: S. Exz. Bischof em. Dr. Walter Mixa
11:30 Uhr     Aufbruch im Glauben
Referent: Prof. Dr. Hubert Gindert
Ort: Villa Barbara

Nähere Informationen hier und hier.

Weiterlesen

Das Bistum Trier hat auf seiner Homepage einen Blick auf die Kirche der Jugend geworfen. Unter dem Motto "Erwachsenenkirche - Verstaubte Kirche?" haben Jugendliche von ihrer Kirche gefordert: „Wir wünschen uns helle, freundliche Räume, die Leichtigkeit und Freude am Leben vermitteln“.

Das ist eine klare Absage an die Architektur der Kirchen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen, die kahl und düster daherkommen. Leichtigkeit und Freude am Leben wird besonders in Kirchen des Barocks und des Rokoko ausgestellt.
Weiterlesen

Ein neuer EHEC FallDon Bingo ähh Don Bongo beobachtete aus den Au­gen­win­keln, wie sein Knappe San­cho Schim­pan­sa immer näher rückte. Es behagte ihm überhaupt nicht. Don Bingo ähh Don Bongo sann nach.

Dann gab er sich einen Ruck. Es ging nicht anders:
„Sag mal, Knuddel, wie kommt es eigentlich, dass Theo so bestialisch stinkt? Wir haben doch prima gezecht und als ich eingeschlafen bin, da roch Theo noch ganz erträglich.“

„Moment“, fuhr Hugo dazwischen, „der Satz steht nicht im Drehbuch, Bingobongo.“

„Der Gestank… Weiterlesen

Gestern fand die feierliche Brunnen und Wassersegnung in Maria Vesperbild statt. Unter dem Motto "Goldwasser aus Vesperbild" hat Prälat Wilhelm Imkamp den Marienbrunnen mit Blattgold veredelt.

Der Brauchtum des Vesperbilder Goldwassers ist vor zehn Jahren entstanden. Als bei der Neugestaltung des Kirchplatzes der Marienbrunnen (der intakte Brunnenschacht von 1672) neu entdeckt wurde, nahm der Gedanke Gestalt an: „Leute, achtet Euer Wasser“. Seitdem findet jedes Jahr die Wassersegnung statt.

Das nächste Highlight in Maria Vesperbild findet am kommenden Sonntag, dem 6. 5. statt:
Weiterlesen

Erinnerungen an die Zukunft„Das ist mein voller Ernst“,  sagte Don Bingo ähh Don Bongo, „im Mai ist es warm, schön und die Sonne scheint.“

Mit weit ausholender Geste wies Don Bingo ähh Don Bongo auf den Himmel. Grau in grau zeigte dieser sich, entsprechend war die Antwort Antons, die hier aus ju­gend­schutz­tech­nischen Gründen nicht wiedergegeben wird.

„Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt der Frühling mit dem grünen Band, die Wolken verschwinden an den Rand“, deklamierte Don Bingo ähh Don Bongo aus… Weiterlesen