Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Marienaltar St. Albert, Stuttgart

Das Römische MartyrologiumDas Römische Martyrologium, der 25. April

Zu Alexandrien der Heimgang des heiligen Evangelisten Marcus. Er war der Schüler und Dolmetscher des Apostels Petrus. Auf Bitten der Glaubensbrüder in Rom schrieb er sein Evangelium.

Mit diesem Evangelium ging er nach Ägypten, verkündete als erster zu Alexandrien Christus und gründete eine Gemeinde.

Später wurde er wegen des Glaubens an Christus gefangengenommen, mit Stricken gefesselt, über Felsenboden geschleift und furchtbar zugerichtet. Im Kerker wurde er durch die Erscheinung eines Engels gestärkt. Zuletzt erschien ihm der Herr selbst und rief ihn ins Himmelreich. Es war im achten Jahre des Nero.

Gleichfalls zu Alexandrien der heilige Bischof Anianus. Er war ein Schüler des heiligen Marcus und sein Nachfolger im Bischofsamte. Reich an Tugenden entschlief er im Herrn.

Ab heute (bis Kreuzerhöhung) wird nach der Feier des Hl. Messopfers der Wettersegen gespendet.

Allen die auf den Namen Marcus hören einen herzlichen Glückwunsch zum Namenstag.

Aus: Das Römische Martyrologium Ausgabe von 1962 Übersetzt von den Benediktinern der Erzabtei Beuron