Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Selbst schuld

Anni Freiburgbärin von HuflattichLaut einer Emnidumfrage fürchten sich 74 % der Deutschen vor dem Klimawandel. Laut wikipedia ist Klima „… die örtlich charakteristische Häufigkeitsverteilung atmosphärischer Zustände und Vorgänge während eines hinreichend langen Bezugszeitraums, …“, ein statistischer Wert, der aus Wetterdaten ermittelt wird.

Davor fürchtet sich also der Deutsche, der Gallier ist da doch wesentlich sympathischer. Er fürchtet sich nur davor, dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt, was keine Furcht vor einem Mittelwert, sondern vor einem absolut einmaligen Ereignis ist.

Über 50 Jahre sozialistische Bildungsverblödung haben tiefe Spuren in der geistigen Verfasstheit der Deutschen hinterlassen und es wird noch schlimmer. Selbst die Nationalsozialisten haben in ihrer Herrschaft nicht soviel Unheil anrichten können, wie die Internationalsozialisten.

Na gut, die braunen Nazis haben nur zwölf Jahre Zeit gehabt, die Deutschen zu verblöden, die 68iger fast fünfzig. Das macht den Unterschied.

Eins noch. Vor 80 Jahren konnte man durchaus noch auf die Kirche zählen, wenn es darum ging die Wahrheit zu verteidigen. Die heutigen Kirchenvertreter stoßen in das gleiche Horn wie der menschenverachtende Zeitgeist. Ginge es dem Armutsschwadronierer in Rom ernsthaft um die Armut in der Kirche, die zum Heil führen soll, so hätte er schon längst die einschlägigen Konkordate mit Deutschland kündigen können.

Tja, was fürchte ich am meisten? Das sich immer wandelnde Klima selbstverständlich nicht. Den Islam? Kaum, der kann nur meinen Körper zerstören, nicht meine Seele. Das jahrelange Studium des römischen Martyrologiums zeigt, was mich erwartet (erwarten kann). Angst macht mir das immer weiter um sich greifende Neuheidentum mit seinem gotteslästerlichen Todeskult, den Menschenopfern (über 100 000 Abtreibungen pro Jahr in Deutschland), dem Selbsthass und der damit einhergehenden Verrohung sämtlicher Sitten. Dieser Druck kann fürwahr so groß werden, dass meine größte Angst wahr werden kann und ich in der Hölle lande. Gott bewahre mich davor.

2 Antworten auf Aberglaube pur! Deutsche fürchten sich am meisten vor einem Mittelwert!

  • Früher wurden Prozessionen durchgeführt, um für gutes Wetter (kein Hagel, Trockenheit, Überschwemmung…) zu beten. Da man heutzutage Gott abgewählt hat, glaubt man den Medien alles, was Sie einem andrehen, um von der wahren Bedrohung abzulenken.

    • Die Wetterkerzen nicht vergessen. Ich habe noch einige aus Maria Vesperbild. 😎 😉 Lohnt sich