Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Frische Martinsgänse sind dieses Jahr schwer zu bekommen

Juni 1972 erhielt A. M. Weigl Besuch von seinem Mitbruder Pater Thaddäus Laux, ein weithin bekannter Exerzitienmeister und Volksmissionar.

Gebetsschatz

„Wissen Sie“, sagte er, „welches Buch unser Volk noch ganz notwendig brauchte? Ein Gebetbuch mit vielen guten, alten und neuen Gebeten der Kirche. Ich stehe mitten im Volk und höre diese Bitte immer wieder.“
A. M. Weigl leuchtete das sofort ein; ist doch das Beten das wichtigste und gesegnetste Tun eines jeden Menschen; heute wichtiger denn je.

Beten schafft immer Kontakt der Seele mit Gott; Beten ist das demütige, dankbare Anerkennen Seiner unendlichen Wesenheit und Heiligkeit, ist das kindlich liebende Sprechen mit ihm, ist schließlich das Ruhen und Geborgensein ganz in Seiner Vaterliebe.

Beten wird so das tiefste und schönste Tun eines Menschen. Wer recht zu beten weiß, weiß auch recht zu leben.

„Eine unerschöpfliche Fundgrube“, so urteilt Prälat J.Erhardsberger, der bischöfliche Zensor dieses Buches: „Ich wünsche diesem Buch von A. M. Weigl weiteste Verbreitung. Es ist eine unerschöpfliche Fundgrube für persönliches frommes Beten und Betrachten, weil es das liturgische Beten nicht ersetzt, sondern ergänzt, belebt und fruchtbar macht und das Herz emporführt zu Gott dem Vater unseres Herrn Jesus Christus, dem menschgewordenen Gottessohn und zum Heiligen Geist, den diese Gebete atmen. Diese Gebete sind Gebete der Kirche und der Heiligen und führen zu einer lebendigen Gemeinschaft mit Maria, der Mutter Gottes, und den Heiligen. Sie kommen aus der großen Sorge um die Anliegen der Kirche und des Volkes Gottes, um die Priester und Ordensleute und unsere Familien. Das Buch eignet sich als Geschenkgabe an Kinder und Jugendliche, an Männer und Frauen. Dem Herausgeber sei dafür herzlich gedankt.“

Regensburg, I.Februar 1973

Josef Erhardsberger Domkapitular a. D.

Gebetsschatz
A. M. Weigl
St. Grignion Verlag

Hier zu kaufen

2 Antworten auf Allein den Betern kann es noch gelingen

Neu!
Bilder kaufen

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz