Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Sommerzeit ist Picknickzeit

Gestern begann um 9:30 das Hochamt in Sankt Albert; der Beichtstuhl war besetzt.

Wallfahrtskirche St. Barbara in Stuttgart Hofen

Um 11:00 ist das Hochamt beendet; gebeichtet und die Hl. Kommunion empfangen. Eine Stunde Zeit.

Bis 12:00 warten hatten wir keine Lust, also nach Hause und Essen zubereiten, dann Mittagessen.

Um 14:00 zum Friedhof. Mist. Alle Parkplätze besetzt, also nach Hofen. Dort haben wir den Friedhof nicht gefunden.

Macht nichts. Die Wallfahrtskirche Sankt Barbara ist in der Nähe.

Als wir in die Kirche gehen, erklimmt vor uns eine kleine Gruppe Erwachsener (Typ Discobesucher, denke ich) die Treppen. Die Gruppe kniet in der Bankreihe, betet; Klasse.

Wir beten die notwendigen Gebete für die Verstorbenen und erklären auch für wen wir den Ablaß erbeten.

Die Gruppe hat mittlerweile die Kirche verlassen, wir sind allein; also nutzen wir die Gunst und fotografieren den wunderbaren Kirchenraum (sogar das Stehbüffet ist kunstvoll gestaltet, dem Hauptaltar nachempfunden).

2 Antworten auf Protokoll einer Allerseelen-Ablaß-Gewinnung

  • Gut auch, daß man für die Zelebrationstheke nicht die Mensa des Hochaltars weggesägt und nach vorn versetzt hat … das war ja eine Weile auch schwer in Mode.

    • So wie ich das gestern sehen konnte, ist der Unterbau des Campingtisches eine gelungene Kopie des Hochalters (untenrum), genau erkennen konnte ich es nicht, da ich kein Dynamit dabei hatte um freie Sicht zu sprengen.