Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Sommerzeit ist Picknickzeit

Anni Freiburgbärin von HuflattichRuhig ist es um den streitbaren Bischof geworden. Der Dreck und die Häme, mit denen er – Jahre vor Bischof van Tebartz-Elst – überschüttet wurde, scheinen ihn mundtot gemacht zu haben. In der Lügenpresse ist er Gott sei Dank zum Glück nicht mehr zu finden.

Wohl aber ist er in seiner Gemeinde Fünfstetten-Sulzdorf-Gunzenheim durchaus aktiv und auch im Internet kann man ihn finden … wenn man es möchte.

Am 16. 10. wird es für alle Mixa-Fans, die gewesenen und die heutigen, ein Wiedersehen geben. Unter dem Titel „Lohnt es sich heute noch Christ zu sein?“ wird S.E. Bischof Walter Mixa in Stuttgart St. Albert einen Einkehrtag, zu dem P. Stefan Dreher von der Petrusbruderschaft herzlich einlädt, halten.

Ich habe mich schon auf ein wunderbares Pontifikalamt gefreut, doch leider scheint diese Freude recht unbegründet zu sein. Immerhin wird Bischof Mixa als Prediger aufgeführt.

Hier noch einmal alle Daten:

„Lohnt es sich heute noch Christ zu sein?“ Einkehrtag mit S.E. Bischof Walter Mixa
Sonntag, 16. Oktober 2016, Stuttgart, Kirche St. Albert (Wollinstr. 55)

Programm:

8.40 Uhr Beichtgelegenheit

9.30 Uhr Hochamt (Predigt: Bischof Mixa)

11.15 Uhr 1. Vortrag im Albertsaal

12.30 Uhr Mittagessen im Saal des Sportrestaurant Neuwirtshaus (Neuwirtshausstr. 199a)
Bitte um Anmeldung zum Essen (s.u.)!

14.00 Uhr 2. Vortrag und Aussprache

15.15 Uhr Kaffee und Kuchen
(Bitte um Kuchenspenden!)

Herzliche Einladung ergeht an alle!
Ihr P. Stefan Dreher

Auch ich möchte mich dieser Einladung anschließen. Sonntag, der 16. 10. ist die beste Gelegenheit Anni Freiburgbärin von Huflattich Bischof Mixa zu begrüßen.

Die Homepage von Bischof Mixa

2 Antworten auf Was macht eigentlich … Bischof Mixa?