Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Anni Freiburgbärin von HuflattichNeue Besen kehren bekanntlich gut und einige Neuerungen in meiner Kirchengemeinde sind durchaus wohlbekömmlich, wie die zusätzlichen Feiern des Hl. Meßopfers am Donnerstag, Freitag und Samstag.

Eines ist mir aber von Anbeginn der Neuerungen ziemlich auf die Nerven gegangen: Die Schubert Messe (von mir insgeheim als Schubaaat Messe tituliert), die Deutsche Messe, sofort daran erkennbar, dass das Kyrie ausgelassen, bzw. vom Priester still gebetet wird, gefolgt von einem „Ehre sei Gott“ und natürlich „heilig, heilig, heilig“.

Wikipedia schreibt zur Deutschen Messe:

„Ihren Namen hat die Deutsche Messe daher, dass sie, anders als die meisten geistlichen Werke der Zeit, die deutsche Sprache verwendet. Dies sowie die sehr freie, assoziative und romantisierende Übertragung und Interpretation des liturgischen Textes führte zur anfänglichen Ablehnung des Opus durch das Wiener Erzbischöfliche Konsistorium, erlangte jedoch bald weite Popularität, insbesondere durch die Verbreitung der deutschen Bet- und Singmesse in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.“

Zu meinem großen Bedauern hat sich die Ablehnung des Erzbischöflichen Konsistoriums nicht durchgesetzt und so ertrage ich jeden Herz-Jesu Freitag die Schubaaat Messe. Meine Freiburgsekretärin ist der Meinung, die Schubert Messe sei feierlicher, wenn die Schola nicht sänge, ich kann mich darob nur schütteln. Was ist feierlicher als die Feier des Hl. Meßopfers mit allem pi pa po, auch wenn das Kyrie gesprochen und nicht gesungen wird. Nebenbei: Die Feier ohne Gesang, mit gesprochenen Texten war für mich ein wahrer Hochgenuss, auf die deutsche Frömmigkeit der Schubaaat Messe kann ich gern verzichten.

Heute der absolute Tiefpunkt. Schubaaat Messse in verschärfter Form. Anstatt des angestimmten Credos donnerte die Orgel „Fest soll mein Taufbund …“. Ich habe keine Ahnung, ob das das Messformular hergibt. Wenn ich jedoch eine Messe in Deutsch feiern möchte, dann kann ich immer noch in die Ortsgemeinde gehen. Die feiert mit stetig sinkenden Zulauf die Protestantenmesse, selbstverständlich vollumfänglich in Deutsch.

5 Antworten auf Schubert Messe

Neu!
Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz