Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Die bunte Invasion findet gerade statt. Mit großem Trara, Helau und Halali fielen sieben bunte Einwanderer aus dem Rosensteinpark ein.

Sieben Papageien in trübgrauer Manna-Esche

Grün-gelb gefärbte Gelbscheitelpapageien versuchten mit viel Farbe das trübe Grau des letzten Tag des Jahres aufzuhellen. Jedoch vergeblich.

Bunt mit großer Fresse

So sehen die Burschen bei Fotowetter aus.

6 Antworten auf Bunter Besuch

  • Oooh! Da muß ich immer an unseren Felix denken…. 🙁

    Rutscht gut ins nächste Jahr hinein, Ihr Freiburgbären alle miteinander! 😉

    • Du hast in Deinem kleinen Nachruf „Gesang“ geschrieben. Ich bin heute Morgen durch ein infernalisches Gekreische auf die sieben Schreihälse aufmerksam geworden. In der ganzen Zeit war nicht der Ansatz eines Gesanges zu hören. Dein Papagei sah auch viel niedlicher aus, als diese rauhe Bande, die uns heute heimsuchte.
      Dir und Deiner Familie ein gesegnetes neues Jahr.

  • Nein! Kein tierisches Familienmitglied mehr. Ich werde nächstes Jahr 54 und so ein Papagei kann immerhin bis zu 50 Jahre alt werden. Außerdem sind die Tierschutzbestimmungen für Papageien mittlerweile derart verblödet streng, daß wir ungeachtet dessen, ob der Vogel den ganzen Tag frei in der Wohnung herumfliegen darf ein Zimmer zur Voliere ausbauen müßten und auch nur zwei Vögel halten dürften. Ich habe solche Vogelpaare gesehen, die vollkommen verblödet in so einer Luxusvoliere herumsitzen und den ganzen Tag krächzen und sich anfeinden oder anöden, während unser Felix uns für Papageien gehalten hat und uns dominiert hat. 😀
    Also nein, kein gefiederter Familienangehöriger mehr. Er war zu einmalig!

    • Eure Entscheidung kann ich sehr gut nachvollziehen. Unser Tierschutz ist nun mal ganz Adolf, da passen auch die „Ausnahmen“ für das Schächten der Mohammedaner rein.
      Ich wünsche Euch ein gesegnetes Jahr 2016