Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Amsel hat sich seit einem Jahr nicht mehr blicken lassen. Das war schade. Andere Vögel kamen bisher nicht auf den Balkon, um nach Nahrung zu suchen.

Ein erstes Vorkosten

Vor drei Wochen beobachtete meine Annisekretärin, dass häufiger Blaumeisen kamen, nach Futter suchten und dann unverrichteter Dinge wieder wegflogen. Ich gab also die Anweisung Meisenknödel aufzuhängen und so geschah es.

Tagelang hingen diese Spezereien unbeachtet von denen, für die sie aufgehängt waren.

Die zweite Meise wartet, bis die andere ein Urteil fällt

Bis gestern. Erst kam eine Meise angeflogen, begutachtete die Knödel … und flog weg. Kurze Zeit später war sie wieder da, eine zweite Meise im Schlepptau nach sich ziehend. Diese begutachtete die Knödel probierte und schlug sich dann den Magen voll.

Die andere Meise wartete die ganze Zeit geduldig auf dem Geländer und erst als die futternde Meise wegflog (sie holte die ganze Meisenschar zum Balkon), schlug sie vergnüglich den Schnabel in den Knödel.

Die Speise wird für gut befunden

So wie es aussieht, wird dieser Winter endlich wieder Bilder von balgenden Vögeln auf dem Balkon bringen.

Meine Annisekretärin hat für Heute den Auftrag bekommen, das Wohnzimmerfenster picobello zu putzen, die Kamera auf dem Stativ so zu positionieren, dass per Fernauslösung über die Smartphone App die niedlichen kleinen Piepmätze fotografiert werden können.

Auch der zweite Meisenknödel war schnell entdeckt

ps Ein kleiner Nachtrag für Bellfrell: Diese Knödel sind auch für Möwen geeignet und ganz sicher freitags essbar, denn außer Körnern und Fett sind höchstens Insekten, Maden und anderes Gewürm in den Klößen eingeschlossen. Das ist kein Fleisch von gleichwarmen Tieren und Möwen mögen so etwas mit Sicherheit.

9 Antworten auf In die Falle gegangen