Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Keine Fabel nach Aesop

Des Wahnsinns fette Beute

Eine Krähe, die auf Beute ging, fand eine Erdnuss in der Schale gefangen. Stolz hielt sie ihre Beute hoch und sicherte nach allen Seiten. Kein Feind in der Nähe, klasse, frisch ans Werk.

Fachgerecht wurde die Nuss fixiert

Ein minutenlanges hämmern und klopfen begann. Auf der unversehrten Erdnussschale zeigten sich erste kleine Löchlein, die nicht größer wurden. Immer wieder bewunderte die Krähe ihr Werk und kam zu dem Schluss, dass sie die Faxen dicke hätte.

Mit Inbrunst ist die Schale malträtiert worden

Unverrichteter Dinge flog sie weg. Zurück blieb eine angeschlagene Erdnuss. Der Inhalt war sicher viel zu sauer.

Dann das große Scheitern.

Laut wikipedia fressen Saatkrähen neben Aas, Kerbtieren und Früchten auch Nüsse.

Wir, also ich und die Redaktion, rätseln, wie Saatkrähen bei diesem Erfolg überhaupt die Evolution überlebt haben. Währenddessen hat sich Theo auf den Weg in den Rosensteinpark gemacht, um die angeschlagene Erdnuss zu retten.