Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Wir können auch schwarz/weiß

Die Geschäftsführerin des Allensbacher Instituts, Dr. Köcher, hat in einem Interview mit Welt-Online bedenkliches festgestellt. Über 40 % der Bevölkerung traut sich nicht mehr, ihre Meinung frei zu äußern. Es sei schwer geworden, an die wahre Meinung der Bevölkerung zu erfahren.

„Für uns war es regelrechte Detektivarbeit, an die wirkliche Meinung der Bevölkerung heranzukommen. Noch vor zwei, drei Monaten waren wir überrascht, wie gelassen die Reaktionen waren. Bis wir dann plötzlich das Gefühl hatten, irgendwas stimmt an den Antwortmustern nicht, und tiefer gebohrt haben. Dieselben Leute, die uns mehrheitlich sagten, sie fänden es gut, wenn in ihrer Region weitere Flüchtlinge aufgenommen würden, sagten zu rund 70 Prozent, in ihren privaten Gesprächen sei völlig klar, dass die meisten dagegen seien, mehr Flüchtlinge aufzunehmen.

Dann haben wir geprüft, wieweit die Bürger Hemmungen haben, ihre Meinung offen zu sagen, ob sie den Eindruck haben, man müsse in Deutschland vorsichtig sein, sich zur Flüchtlingsfrage zu äußern. Und da hatten wir 45 Prozent der gesamten Bevölkerung, die sagten, man muss vorsichtig sein. Und bei denjenigen, die sich große Sorgen über die Entwicklung machen, waren es annähernd 60 Prozent.“

Man darf diesen Aussagen der Allensbach-Chefin getrost glauben schenken, einzig ihrer Verwunderung über den „Stimmungsumschwung“ mag man nicht so recht nachvollziehen.

Seit Monaten wird verstärkt gegen freie Meinungsäußerungen vorgegangen. Ein Katzenbuchautor wird für ein Zitat, das ihm unterstellt wurde, medial und beruflich hingerichtet. Bildzeitung denunziert in übelster Blockwartmanier unbescholtene Bürger und stellt sie an den Pranger. Großrazzia in Berlin wegen angeblicher Hasskommentare. Die Kettenhunde der staatlich geförderten „Anti“faschisten spielen die gewalttätige Hintergrundmusik dazu.

Gute Nacht Deutschland, wir sind wieder was. Nur was, das darf man sich getrost noch aussuchen: a) ein sozialistischer Staat a la DDR oder b) ein sozialistischer Staat a la drittes Reich.

Auf Welt Online:
Allensbach-Chefin Köcher
„Tiefe Beunruhigung in der Bevölkerung“