Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Christkinds little helper

Das Römische MartyrologiumDank der verantwortungslosen Politik unfähiger Politiker steht Europa vor der größten Völkereinwanderung die es je gegeben hat. Zig Millionen Mohammedaner fluten zur Zeit herein. Was heute noch wie ein übler Witz klingt, das Verbot des Oktoberfestes um die religiösen Gefühle der Moslems nicht zu kränken, wird morgen bittere Realität.

Die Kopfabschneider sind nicht mehr allein auf IKEA-Land beschränkt, auch hier werden sie, zur Zeit noch als „pathologische“ Fälle betrachtet, in Windeseile „salonfähig“, wie diese Nachricht beweist.

Da scheint es fast schon wie ein Fingerzeig Gottes, dass der Sarto-Verlag „Das Römische Martyrologium“ in der Ausgabe von 1962 auf Deutsch veröffentlicht.

Das Martyrologium ist ein unerschöpflicher Schatz lebendiger Beispiele für heroisches Christentum aller Zeiten. Die Kirche ist zu keiner Zeit ohne Heilige gewesen. In das Martyrologium, ursprünglich ein Verzeichnis der Märtyrer für alle Tage des Jahres, wurden schon in der frühen Kirche auch jene Heiligen auf genommen, die durch vollkommene Hingabe an Gott, durch ungewöhnliche Opfer und Leiden Zeugen Gottes wurden. Es eignet sich auch bestens zum Vorlesen in der Familie.

Das Beispiel so vieler begnadeter Menschen aus allen Jahrhunderten seit der Frühkirche, die im Angesicht des Todes siegreich die Treue zum heiligen Glauben bewahrt haben, ist der beste Beweis für die ungebrochene Kraft der Kirche, Heiligkeit zu vermitteln.

Vom heutigen 16. 09. das Beispiel der Hl. Euphemia:

Zu Chalcedon der Heimgang der heiligen Jungfrau und Blutzeugin Euphemia. Unter Kaiser Diokletian und dem Prokonsul Priscus mußte sie um Christi willen Folterqualen, Kerkerhaft und Schläge erdulden; sie wurde gerädert, ins Feuer geworfen, mit Steinen beschwert aufgehängt, den wilden Tieren vorgeworfen, gegeißelt, mit scharfen Sägen zerschnitten, in glühende Pfannen gelegt. Als man sie neuerdings im Theater vor die Bestien schleppte, betete sie zum Herrn, er möge doch ihren Geist zu sich nehmen. Da hieb eine der Bestien ihr Gebiß in ihren heiligen Leib, indes die anderen ihre Füße leckten. So gab sie ihre makellose Seele Gott zurück.

Das Römische Martyrologium
Sarto Verlag
520 Seiten, Fadenbindung, Hardcover mit Leinenbezug, Titel in Goldprägung, 2 Lesebänder, Format 14×22 cm
Subskriptionsangebot bis 10.10.2015
€ 26,00
Auslieferung spätestens zum 1.11.2015 Danach liegt der reguläre Preis bei € 34,90

Nachtrag: Ich habe das Buch heute bekommen.

Neu!
Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz