Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Hochsommer II: Schwitzen kehrt zurück!

„Du wolle vier Fraue gewinnen? Klasse Luxusschlitten? Du hier spiele. Einsatz nix hoch, Gewinn iss riesig! Gediegene Villa auf dich warten. Du nur 50 Cent zahlen und gewinnen alles!“

Hütchenspiel

So einfach geht das Hütchenspiel: Ein mit Farbe angemalter Eingeborener, ein ahnungsloser Spieler und ein Küken, dass sauer ist, weil es immer unter das mittlere Hütchen sausen muss!

Achtung! Hier ist ein Trickbetrüger am Werk. Die Masche ist immer wieder die gleiche, wer spielt gewinnt. Doch die Preise sind schrecklich! Die vier Frauen sind die wahre Hölle auf Erden, die Luxuskarosse ist ein Ami-Zwölfzylinder aus den 60igern und frisst 40 l auf 100.

Seit immer mehr Refutschies nach Deutschland kommen und ihre exzellente Fachkraft der Wirtschaft zur Verfügung stellen, denken viele Biodeutsche anders, wohlwollend über die Refutschies.

„Warum“, so denkt der behäbige Normalodeutsche, „soll ich noch Arbeiten gehen? Der Refutschie macht das schon für mich. Klasse, da kann ich endlich meiner Leidenschaft nachgehen und den ganzen Tag Glückspiele spielen.“

Dabei weiß jeder, das Glückspiele verboten sind, aber viele, ob Eingeborener oder Refutschie, fallen auf die immer gleiche Masche rein, denn das mittlere Hütchen gewinnt. Immer!

In diesem Video wird erklärt, warum und wieso man beim Hütchenspiel immer gewinnt und damit verliert.

Besonders hart ist es, wenn so ein hart malochender Refutschie von einem nichtsnutzigen Glücksritter abgezockt wird und gewinnt. Dann darf, ja dann muss man schon einmal eine Träne des Zornes vergießen. Oh diese Eingeborenen! Die machen mich wütend!

2 Antworten auf Hütchenspiel