Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Neu!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Verschreckt und völlig verstört von der Berichterstattung auf meiner Seite hat sich die Wacholderdrossel in artuntypische Gefilde zurück gezogen. Drosselophobie ist der Vorwurf, den ich gestern zum ersten Mal lesen konnte.

Lecker Krammetsvögelein im Rosensteinpark

Mein Artikel über die Wacholderdrossel sei drosselophob und die Mandantin der Rechtsanwaltskanzlei Drossel, Drossel & Spatzenhirn, die Wacholderdrossel, verlange die sofortige Zurücknahme meines drosselverachtenden Artikels vom 10. Mai.

Das barbarische Krammetsvogelrezept habe die Mandantin der RAe so verstört, dass sie nicht mehr in der Lage sei, Wacholderbüsche von Eichen zu unterscheiden und so des Hungers sterben werde – falls nicht höchstrichterliche Genugtuung eintrete.

Sie, die Mandantin und die Kanzlei, seien gewillt, bis zum Europäischen Gerichtshof zu prozessieren, wenn ich besagten Artikel nicht von meiner Website nehme und gleichzeitig, quasi als Schmerzensgeld, jeden Tag einen Beutel Rosinen verfüttere.

Soweit die Anschuldigungen. Ich gelobe Besserung. Die Pfanne habe ich schon einmal mit Butter eingerieben und damit die Wacholderdrossel nicht verhungert, werde ich sie von ihrem elenden Schicksal erlösen und braten. Ist doch auch was.