Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Wandertag - Früh übt sich

Wandertag – Früh übt sich

Seit fast zwei Jahren findet jeden Freitag, egal, ob Sommer, Herbst oder Winter, Sonne, Schnee oder Regen, der große Wandertag des Altenheims statt.

Um die vierzehn Wander_Innen_x (haha) gehen fein säuberlich aufgestellt, immer zu zweit, Mädele zu Mädele und Buben zu Buben gesellt, ums Karree. Jeden Freitag passiert dieses Ereignis, da kann man seinen Kalender nach stellen.

Gab es eine Neuheit. Sonst in eifrigem Gespräch vertieft, begann heute die Wanderschar ein fröhliches Wanderlied zu schmettern. „Das haben wir in der Volksschule auf Wandertagen auch immer gesungen“, sagte meine Annisekretärin ganz in Erinnerungen schwelgend.

„Warum gehst Du nicht mit und singst auch?“, wollte ich mitfühlend wissen. Doch das kam bei meiner Annisekretärin gar nicht gut an. Diese alten Leute seien viel älter als sie, schimpfte völlig grundlos meine Annisekretärin, die können sich das erlauben, so gemütlich durch die Gegend zu zockeln und alte Lieder singen.“

Ich war mir keiner Schuld bewusst. Gut, es dauert vielleicht noch ein Jahr, dann hat sie das Durchschnittsalter der Altenheimbewohner erreicht … Wenn ich es mir recht überlege, dann ist sie prädestiniert für diese Wandergruppe. Gleiches Alter, gleiche schreckliche Singstimme, passt alles.

Hier eine Version des Wandersmannes, altersgruppengerecht.

Zeltinger Band – Mein Vater war ein Wandersmann

2 Antworten auf Immer wieder freitags – „Mein Vater war ein Wandersmann“