Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Bankbesetzer sind durchaus von besonderem Interesse. Wenn geradezu unverhofft eine Begegnung mit so einem Menschen stattfindet, ja quasi stattfinden muss, dann sind Begehrlichkeiten geweckt.

Ein Bankbesetzer im Rosensteinpark

Ein neuer Kredit zu den aktuellen Superzinsen wäre nicht schlecht, vielleicht sogar mit den neuen Negativzinsen. Ich leihe mir Geld von der Bank und bekomme dafür Zinsen.

weckt durchaus verständliche Begehrlichkeiten

Ich werde den Bankbesetzer einfach mal fragen. „Hallo!“.

"Hallo, Herr Bankbesetzer!"

Der reagiert nicht. Vielleicht sollte ich ihn mal anstupsen und auf mich neugierig machen.

Der reagiert nicht. Typisch Großkapitalist!

„Ich krieg ’ne Krise. Ey, Du Arsch, ich will Dein Geld!“

Lass mal gut sein, Kleine, und weine nicht!

„Mach‘ Dir nichts daraus, Martha, Du hast ja mich und mit dem Bankbesetzer wird es genau so enden, wie damals mit Ackermann.“

2 Antworten auf Bankbesetzer sind begehrt

  • Die Ente ist ganz schön vorwitzig. Gut dass sie jemand im Hintergrund hat, der sie tröstet. 😛
    Fast hätte sie ja das Geschäft ihres Lebens gemacht. 😉

    • Die Ente hat auch in die Jacke gebissen. Der Banker hat es aber nicht mitbekommen, er war vollständig in seinem Börsenblatt vertieft. 😆