Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Ich liebe diesen KuckuckDelius, mein liebster dekadenter Komponist, hat sich herrlich fließend, ineinander übergehend, den Freuden des Frühlings hingegeben. Herausgekommen ist eine bemerkenswerte Komposition über einen milden Frühling und einen trägen Kuckuck, der schon beim Rufe dahinstirbt.

„On Hearing the First Cuckoo in Spring“ ist eine Tondichtung 1912 von Frederick Delius. Sie wurde zum ersten Mal in Leipzig am 23. Oktober 1913 aufgeführt. Es ist das erste von „Zwei Stücken für kleines Orchester“

2 Antworten auf Frederick Delius – On Hearing the First Cuckoo in Spring

  • Endlich ist Frühling! Auch wenn der Winter nicht besonders hart war, ich freue mich, dass er jetzt das Weite gesucht hat (hoffentlich).
    Erstaunlich, dass Vogeleltern sich von einem Kuckucksjungen tyrannisieren lassen und den Verlust der eigenen Jungen stoisch in Kauf nehmen. Erinnert mich irgendwie an unsere lieben Politiker, die einheimischen Mietern die Wohnungen kündigen, und diese Wohnungen Migranten wohlwollend zur Verfügung stellen.

    • Die Vogeleltern merken es nicht, wen ihnen ein Kuckucksei untergejubelt wird. Es stört sie noch nicht einmal, wenn das früher schlüpfende Kuckucksjunge die anderen Eier aus dem Nest wirft und so stimmt bei den Menschen der Vergleich mit den Politikern. Kaum jemanden interessiert es, wenn die eigenen Kinder manipuliert und völlig verdorben werden.