Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Januar, klirrende Kälte. Da ist es gut, sich warm anzuziehen.

Die Teichralle (Gallinula chloropus) wird häufig auch Teichhuhn genannt. Die wissenschaftliche Artbezeichnung Gallinula chloropus bedeutet übersetzt etwa „grünfüßiges Hühnchen“ und spielt damit auf die Beinfärbung dieser Ralle an.

Teichhuhn mit grünen Füßen

Das Teichhuhn kennt klasse Geräusche. Der am häufigsten zu hörende Ruf ist ein „kurr“ oder „krürr“. Die Teichhühner sind auch im Rosensteinpark heimisch.

Frechheit! Ich kann mehr als solche Geräusche!

Seit Sommer letzten Jahres ist das Teichhuhn besonders stolz.

Deutschland ist Weltmeister

Als „Deutschland vor“-Teichhuhn hatte es Deutschland zum Fußballweltmeister gemacht.

 

2 Antworten auf Der Grünfüßer – Gallinula chloropus

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Annis Shop

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Neu!
Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz