Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

Anni Freiburgbärin von HuflattichHeute ist der Tag der wunderbaren Artikel im Internet.

Gerade lese ich diese erhellende Frage „warum wird Kardinal Walter Kasper, der die Lehre der Kirche über die Unauflöslichkeit der Ehe ändern will, indem er die Kommunion für wiederverheiratete Geschiedene zulassen möchte, von der Deutschen Bischofskonferenz in ihrer Gesamtheit unterstützt?“ und weiß schon die Antwort, bevor ich sie gelesen habe:

GELD!
Money!
Dinero!
Dinheiro!

Und für unsere Habenichtse:
Χρήματα!

Hier mehr zum Zitat.

Ich habe 2015 für alle pekuniären Probleme diesen Favoriten:


Cabaret – Money

2 Antworten auf Geld! Nur Bares ist Wahres

  • Die Kirchensteuer ist wirklich eine sehr heikle Sache. An der richtigen Stelle -- zur Vertiefung und Stärkung des Glaubens, zur Anbetung Gottes, zur Missionierung und zur Hilfe der Armen -- wäre sie angebracht. Aber leider werden sie vielfach zur Unterstützung von genehmer Grüppchen, zur Besitzstandsicherung der Würdenträger und manch anderem Kokolores verwendet.

    • Ich habe bisher noch nicht gesehen, das etwas anderes als Kokolores damit gemacht wird. Alles zur Festigung der Macht.