Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Blühende Kirschen zu WeihnachtenWeihnachtsbraten sind begehrte Zutaten zu einem gelungenen Weihnachtsfest. Wir haben deshalb seit Tagen eine wunderbare junge Pute in der Tiefkühltruhe. Natürlich haben wir Truthahn geplant, denn dann gibt es keinen Protest mit unseren Gänse- und Entenmodells aus dem Rosensteinpark.

Leider hat eine meiner Sekretärinnen – ich sage nicht welche, denn das fällt unter den Datenschutz (jawohl, auch meine Sekretärinnen genießen so etwas) – ziemliche Magengeschichten und da könnte es sein, dass sie Pute nicht so gut verträgt.

Also haben meine Sekretärinnen heute beschlossen, für Weihnachten Rouladen statt Pute zu kochen. Meine Annisekretärin hat behauptet, sie könne sie so magenschonend zubereiten, dass meine Freiburgsekretärin sie gut vertragen könne.

Ja, habe ich mir gedacht, ja, wenn das mal noch was wird. Am Tag vor Heiligabend oder an Heiligabend selbst irgendetwas essbares zu kaufen, das ist so gut wie unmöglich.

Ich weiß Bescheid. Monika Gruber hat es am eigenen Leib erfahren. Ich gebe deren Erfahrung einfach unkommentiert weiter:

Monika Gruber beim Metzger

2 Antworten auf Last Minute Weihnachtsbratenkauf