Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Neu!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

Zwischen den Festen ist die Zeit fürchterlich. Das eine Schlachten liegt erst zwei Wochen zurück und das andere Schlachtfest ist in vier Wochen.

Martin, die Weihnachtsgans aus dem Rosensteinpark, denkt nach

Martin, die Weihnachtsgans aus dem Rosensteinpark, denkt nach

Ich habe das schon zu Sankt Martin gesagt und jetzt, vor Weihnachten, wiederhole ich es noch einmal. Eindringlich: Wir Graugänse schmecken nicht. Fischig und tranig ist unser Fleisch.

Also, liebe Menschen und Teddybären, Finger weg von uns Gänsen! Zeigt Solidarität und schlachtet Hühner. Oder besser noch Enten, denn die gehen mir besonders auf die Nerven.

2 Antworten auf Zwischen den Festen

  • Das habe ich auch gehört. Graugänse schmecken ganz lausig, fischig und streng. Außerdem sind sie zäh wie Leder. Dem letzten Wilderer sollen alle Zähne abgebrochen sein, als er sich den Bauch mit einer Graugans vollschlagen wollte. 😯

    • Das stimmt. Theo war in der vorigen Woche „undercover“ beim Zahnarzt. Seitdem zeigt er wieder seine Zähnchen 😆