Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Damals
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

 Im Februar bereitet sich die Natur ganz langsam auf den Frühling vor

(Stuttgart, eigener Bericht) In den frühen Morgenstunden vor Beginn des Berufsverkehrs ereignete sich im Stuttgarter Rosensteinpark ein schweres Fährunglück.

Die gekenterte Fähre

Auf der Fahrt zum Anlegesteg kenterte ohne ersichtlichen Grund eine Personenfähre und schwamm kieloben im Wasser.

Sofort herbeigeeilte Rettungskräfte konnten nur tatenlos zusehen ohne helfend einzugreifen. Der Einsatzleiter der Rettungskräfte sprach „vom schwersten Moment“ in seinem Leben.

Langsam dreht die Fähre sich ... wieder in die Normallage Bei so einem Unglück dürfen natürlich die Gaffer nicht fehlen

Doch wie durch ein Wunder gelang es der Besatzung der havarierten Fähre sie wieder flott zu bekommen. Als ob nicht geschehen sei, nahm die gekenterte Fähre ihre Fahrt wieder auf. Zum Glück waren zum Unglückszeitpunkt noch keine Passagiere an Bord.

2 Antworten auf Schweres Fährunglück in Stuttgart