Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Selbst schuld

Ganz schön giftigDa kam der alte Walter so richtig in Wallung. Das alte Ehepaar aus Australien hat den Kardinälen aus aller Welt von der Schönheit des Sex vorgeschwärmt und das war „eindrucksvoll“.

So etwas haben die Bischöfe aus aller Welt noch nie gehört, schwärmt Herr Kardinal. Und Herr Kardinal trötet fröhlich seine frisch gewonnene Erkenntnis in die Welt hinaus, es gäbe „nicht nur Krisen in den Familien“. Sapperlot, welch‘ ein Kronenleuchter der da entflammt wurde, ob wohl Herr Kardinal behauptet, ein Kardinal lebe nicht außerhalb der Welt.

Kernstück der Familien ist eindeutig der Homosex. Deshalb ist es für den Kardinal nicht zu verstehen, dass einige, die Noch-Mehrheit, nicht für eine klitzekleine, eine ganz klitzekleine, Öffnung gefunden werden konnte.

Mit einem hat der Kardinal selbstverständlich recht: Nach der Synode ist vor der Synode und 2015 werden die Karten neu gemischt. Natürlich wollen die Guten, allen voran der Bischof von Rom und Herr Kardinal, die Öffnung, erst für Wiederverheiratete und den Homosex, dann, wer weiß, auch noch für … darüber darf man sich im nächsten Jahr einen Kopf machen.

Das offene Interview mit einigen weiteren offen besprochenen Punkten ist hier nachzulesen.

2 Antworten auf Sex tut dem Kasper gut

  • Also da muss man glaub ich schon Bischof sein, wenn man durch dergleichen Erzählungen eines alten Ehepaares so in Wallung kommt! :mrgreen:

    • Na, wer weiß, was das alte Paar erzählt hat. Es ist ja spärliches (deftiges?) zu Anfang der Synode von jenem australischen Pärchen durchgedrungen. 😆