Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Rosenkranzkönigin

einfach nur eine kleine Teddybärin zu sein, die ihren kleinen Blog zusammen mit Freunden und ganz viel katholischer und politischer Inkorrektheit betreibt.

Mach mal Pause

Wenn sich ab und zu ein Besucher auf meine Website verirrt, dann freue ich mich ganz riesig. Liest einer der Besucher meine Artikel, dann bin ich ganz aus dem Häuschen, kommentiert er gar, was sehr, sehr selten vorkommt, dann lasse ich vor Freude die Sektkorken knallen.

Es hat Vorteile, klein und unbedeutend zu sein.

Gucke ich die großen Seiten an, dann sehe ich, wie schön es ist einen kleinen unbedeutenden Blog zu führen. Seit mehreren Tagen ist PI kaum noch erreichbar, das ist der Preis der Berühmtheit. katholisches.info, gloria.tv hatte es auch schon erwischt. kreuz.net gar, die bösen, bösen Katholiken, sind seit Jahr und Tag verschwunden.

Mein aufrichtiges Bedauern gilt den Machern von PI, hoffentlich bekommt ihr eure Probleme bald in den Griff.

4 Antworten auf Manchmal bin ich richtig froh

  • Liebe Anni, ich komme oft bei Dir vorbei und habe meine Freude an vielen Artikeln deines Blogs 😛 . Und falls Du noch ein Rest Deines Sekts übrig hast, will ich hiermit sehr gerne mit dir anstoßen.
    Prost

    • Heute war richtig Hochbetrieb. Drei meiner sechs Leser waren hier und haben kommentiert. Ich habe einen kleinen Schwipfs. Prost 🙂

  • 😀 Ich hoffe Du bist heute nicht verkatert? Wie wohl ein verkaterter Teddybär aussieht?
    So entspanntes bloggen mag ich auch, man schreibt worüber -so oft -- so wenig -- so dumm- so gescheit -- wie es einen in den Wurf kommt und wem’s nicht paßt -- selbst Schuld.
    An manchen Tagen würde ich am liebsten schreiben: „Wer da liest, ist doof!“ 😆
    Also dann entspannte Grüße!

    • Wer in apokalyptischer Endzeit lebt, lässt sich nicht von drei Sektgläschen verkatern, da geht es doch fröhlich in den Abgrund.
      Variationen zu der von Dir angesprochenen wer-das-liest Thematik kommen immer gut an, wenn sie nett verpackt sind, Ein Blick in focus, welt, spiegel, oder wie diese Ergüsse sonst noch heißen, sagt alles.