Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Frische Martinsgänse sind dieses Jahr schwer zu bekommen

Einige Wochen nach dem Ende der Fußballweltmeisterschaft ist es ziemlich still um die tapferen Recken geworden. Einige haben das Handtuch geworfen, andere sind wieder im normalen Trott des alltäglichen Fußballgeschäfts angekommen.

Das "Deutschland vor" Huhn

Uns hat sich die Frage gestellt: Was macht eigentlich das „Deutschland vor“ Huhn? Der größte Fan der deutschen Fußballelf.

So geh'n die Gauchos, die Gauchos gehen so

Gestern hat meine Freiburgsekretärin es im Rosensteinpark besucht. Das Ergebnis ist klasse. Es macht immer noch den „Gaucho dance“. Düst über Stühle, Tische und Bänke und bereitet sich mental schon einmal auf die Europameisterschaft vor.

So gehn die Deutschen!

Hut ab.

Denk ich an die Deutschen an der Macht ... gut Nacht

Schade, dass so ein schönes Land von einer Horde infantiler, grenzdebiler, rückratloser Politiker in den Ruin geführt wird.

Ich wünsche allen einen guten Tag

Anni Freiburgbärin von Huflattich

Moment. Nichtraucher Österreich hat doch dieses Jahr auch etwas gewonnen. Wenn ich nur wüßte, was das war. Nein, es fällt mir nicht ein. War wohl nicht so wichtig. Ich gehe jetzt erst einmal ein Würstchen essen. Vegetarisch, versteht sich. Heute ist ja Freitag, ein fleischfrei Tag und ein Tag an dem man besonders stolz katholisch ist.

2 Antworten auf Was macht eigentlich …

  • Das „Deutschland vor“ Huhn ist mir richtig sympathisch. Es lässt sich von keinen Medien in seiner Begeisterung bremsen. 😛 Wenn das „Deutschland vor“ Huhn bei den EM mit von der Partie ist, kann für Deutschland nichts mehr schief gehen. 😉

    • Meine Freiburgsekretärin hat schon einen Modelvertrag für die EM abgeschlossen. 😉