Mit der Bestie auf DU
Hauptmenü
Lecker
Lecker!
Leckerer
Richtig lecker
Leckerstest
MHHM! Schweinekotelett! Am leckersten
Links

Frische Martinsgänse sind dieses Jahr schwer zu bekommen

Sogar selbstgemachtes Tomatenketchup eignet sich zum marinierenIch habe mich schon immer – also lange vor diesem im letzten Artikel erwähnten „Krankenhauskeime Skandal“ – gewundert, dass jemand mariniertes Fleisch kauft.

Mir wird es ganz anders, wenn ich dieses Zeug sehe. Das schlimmste aber ist: Wer sagt mir bei dieser Orgie aus Farben und Gerüchen, dass das Fleisch in Ordnung ist? Niemand. Versuch macht klug – oder tot.

Mariniertes Fleisch ist so einfach herzustellen, dass ich mich wundere, warum es so wenige selbst machen. Ein paar Minuten Zeit investieren und schon weiß ich, was ich Morgen an mariniertem Kotelett oder Steak auf den Grill lege oder in die Pfanne haue.

Voraussetzung ist ein schönes Stück Fleisch. Egal ob Rindfleisch, Schweinefleisch oder Huhn, fast alles lässt sich marinieren.

Für die Marinade nehme ich einen Teelöffel Pfefferkörner etwas Olivenöl, gebe beides in einen Mörser und stoße Pfefferkörner und Olivenöl zu einem Brei.

Den Pfeffer-Olivenölbrei gebe ich auf einen Teller, fein geschnittene Knoblauchzehen, Zwiebelstücke, Kräuter usw. usw. dazu, dann einen Löffel Senf und/oder einen Spritzer Zitrone.

Das ganze verrühre ich mit weiterem Olivenöl. Dann lege ich das Fleisch in die Marinade, so das alles schön bedeckt ist, Klarsichtfolie drüber und am nächsten Tag habe ich bestes mariniertes Kotelett für Pfanne oder Grill.

Apropos Marinade: Pferdefleisch lässt sich mit Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Nelken, Senf, Essigsud oder Buttermilch, klasse zu rheinischem Sauerbraten marineren.

Neu!
Bilder kaufen

Anni Freiburgbärin von Huflattich bei Artflakes

Gebetsintention
Betende Maria

Wir beten jeden Rosenkranz für die

Regentschaft Christkönigs

Autoren
Anni Freiburgbärin von Huflattich Bingobongo Jenny Julchen Schwarzwaldi Theo
Fatima Rom …

Fatima Rom Moskau

Kepplerbibel NT
Kepplerbibel - Das Neue Testament
Dogmatik
300 Jahre

300 Jahre gläubige und ungläubige Theologie

Gebetsschatz
Gebetsschatz